DOSSIER mit 450 Beiträgen

Rekrutieren & Bewerben

Weitere Beiträge aus diesem Dossier

Vom Du und Sie in der Bewerberansprache

Entschuldigung, auch wenn ich bereits in meinem letzten Artikel über das Anbiedern der Unternehmen bei Bewerbern schrieb, muss ich das Thema noch mal aufgreifen. Zum einen, weil kurz nach meinem Artikel genau zu der Fragestellung spannende Umfrage-Ergebnisse veröffentlicht wurden, zum anderen weil die Deutsche Bahn kein Einzelfall ist. Im Gegenteil: In nicht-konsistenter Bewerberansprache sind Arbeitgeber Weiterlesen …

Wissen ist Macht

2016 lanciert das Fachportal HR Today mit «HR Today Academy» eine neue Tagungsserie mit profilierten Fachreferenten zu brisanten HR-Themen wie Personalmarketing, Recruiting, Arbeitsrecht oder Leadership.

Charakter vor Zertifikat: Abschluss war gestern

Hochschulabschluss, fliessend in fünf Sprachen, drei Jahre im Ausland und nicht älter als 25 Jahre – Jobbeschriebe werden immer abstruser. Und bei all den verlangten Anforderungen wird vergessen, was überhaupt das Ziel ist. Unternehmen wollen eigentlich einfach neue Mitarbeitende finden. Mitarbeitende, die motiviert und lernfähig sind und sich für ihre Tätigkeit begeistern. Solche Menschen müssen Weiterlesen …

Google Jobs ist gestartet – was ist neu?

Nun ist es also passiert: Nach vielen Gerüchten, viel Gemunkel, diversen Tests bei ausgewählten Nutzern ist seit gestern die mächtigste Jobsuchmaschine der Welt (zunächst nur in den USA) online. Ich hatte bereits ausführlich über Google Jobs berichtet, aber ein paar Neuerungen gibt’s doch. Und die will ich meinen Lesern nicht vorenthalten.

Gesucht: «Senior» ohne Erfahrung

Wer eine Stelle sucht, der kann was erleben. Im Positiven wie auch im Negativen. Nach längerer Stellensuche ist Gastautorin Nadine Haldemann heute in der Personalberatung tätig und blickt auf ihre noch frischen Erfahrungen als Jobseeker zurück. Von unfreiwilliger Komik, Floskeln und der verflixten Technik. Ein Kommentar.

Ad Content

Von Jobhopping, Selbsthilfegruppen und Schach

Am vergangenen Freitag fand das dritte HR Barcamp Zürich statt. Die über 100 Teilnehmenden kreierten einen bunten Mix an Themen: Jobshopping und Loyalität, «Auslaufmodell HR-Manager», Teamgeist, Innovation im Recruiting – insgesamt kamen 26 verschiedene Sessions zustande. Für Heiterkeit und Applaus sorgten zwei Illustratoren und ein Slam-Poet, die ihre Eindrücke des Tages augenzwinkernd zusammenfassten.