RSS

Aktuell

Kein voreiliger Aktivismus

Fake News
Nick Lüthi, 10. Januar 2017, 10:58

Behörden und Parteien in der Schweiz sind sich einig: Gegen Fake News braucht es keine neuen Gesetze und Regulierungen. Anders als etwa in Deutschland, wo die Regierung ein «Abwehrzentrum» plant, gibt man sich hierzulande einigermassen gelassen und verzichtet auf voreiligen Aktivismus.
Mehr …

«Ja, die SRG könnte ohne Gebühren weiterbestehen. Aber…»

srg_ssr
Nick Lüthi, 8. Dezember 2016, 13:38

Für die SRG ist klar: Ihr Medienangebot gibt es nur, wenn Gebühren fliessen. Eine Annahme der «No Billag»-Initiative bedeute deshalb das Aus für Schweizer Radio und Fernsehen. Wirklich? Auch eine rein kommerziell finanzierte SRG ist vorstellbar. Doch der Preis dafür wäre hoch.
Mehr …

Der berufene Monsieur Marchand

marchand
Nick Lüthi, 1. Dezember 2016, 15:47

Praktisch ohne Nebengeräusche und mediale Begleitmusik ging die Wahl von Gilles Marchand zum nächsten SRG-Generaldirektor über die Bühne. Ist dies das Ergebnis eines intransparenten Vorgangs oder ein Zeichen von Stärke, wenn die SRG ihren Wunschkandidaten reibungslos installieren kann?
Mehr …

Tamedias stiller Zeitungsriese

bzlogo
Nick Lüthi, 22. November 2016, 12:17

Fünf Journalisten entlassen, die Hintergrundseiten abgeschafft, eine protestierende Redaktion: Auf den ersten Blick sieht bei der «Berner Zeitung» alles so aus, wie man es sich von Tamedia-Titeln gewohnt ist; Journalismus unter dem Renditediktat. Doch das ist nur die halbe Wahrheit. Denn in den letzten Jahren konnte die Regionalzeitung ihre Stellung innerhalb und ausserhalb des Konzerns ausbauen.
Mehr …

«Wir haben kein abgehobenes Qualitätsverständnis, Praxis und Publikum verstehen uns»

klein
Nick Lüthi, 19. November 2016, 22:43

Qualität wird gemessen und die Medien dazu vermessen. Das «Jahrbuch Qualität der Medien», initiiert von Kurt Imhof selig, erscheint im siebten Jahr. Seit jüngst gibt es zudem ein Medienqualitätsrating. Doch wozu der akademische Aufwand? Mark Eisenegger, Mitherausgeber des Jahrbuchs, über Qualitätsforschung in Bewegung und die Annäherung an die Erwartungen von Praxis und Publikum.
Mehr …

Die Schweiz der Vereine als wichtigste Stütze der SRG

Verein
Nick Lüthi, 15. November 2016, 11:16

Zehntausende von Vereinen und Verbänden prägen das gesellschaftliche Zusammenleben in der Schweiz. Ein Grossteil davon profitiert direkt oder indirekt von den Gebühren für den öffentlichen Rundfunk. Das zeigt eine Studie, die den Nutzen des gebührenfinanzierten Service public analysiert hat. Der SRG bietet diese «Schweiz der Vereine» einen wichtigen Rückhalt im Kampf gegen Um- und Abbaupläne. Doch die Millionen von Mitglieder lassen sich nicht auf Knopfdruck mobilisieren.
Mehr …

Red Bull beerbt die SRG

Red Bull Media House
Nick Lüthi, 21. Oktober 2016, 19:45

Ein Entscheid von grosser Symbolkraft: Die SRG hat sich aus Spargründen mit ihrer langjährigen Medienausstellung aus dem Verkehrshaus zurückgezogen. In ihre Fussstapfen tritt Red Bull. Der österreichische Getränke- und Medienkonzern eröffnete Anfang Oktober in Luzern die «Media World».
Mehr …

Warum machen die das?

werbung
Nick Lüthi, 21. Oktober 2016, 17:21

Offensive und ungewöhnliche Werbeformate, wie jüngst die Ummantelung der NZZ-Frontseite, müssen dem zahlenden Kunden besser vermittelt werden. Für so mündig die Medien ihr Publikum auch halten mögen, so wenig weiss es über die Machart der Werbung.
Mehr …