RSS

Standpunkt

Vernetzte Dummheit?

vomit
René Zeyer, 22. Januar 2016, 13:29

Immer mehr Menschen schlagen ob der unendlichen Dummheit in den Kommentarspalten der Medien und auf sozialen Plattformen im Internet die Hände über dem Kopf zusammen. Jüngst auch Sascha Lobo in seiner «Spiegel Online»-Kolumne. Ein ganz falscher Ansatz.
Mehr …

Eine gewisse Willkür

Font Symbol illustration
Ralf Turtschi, 21. Januar 2016, 16:13

Bei Strassenbeschriftungen, kommunalen Orientierungssystemen oder öffentlichen Verkehrsmitteln sind Schreibweisen nicht einfach – und schon gar nicht logisch. Über amtliche Bindestriche, durchgekuppelte Adelstitel und abkürzende Sparschreibweisen.

Mehr …

Bitte keinen Bevormundungsjournalismus!

wahr
Lothar Struck, 19. Januar 2016, 14:04

Halten Medien ihnen bekannte Fakten zurück, und sei es in guter Absicht, schaden sie dem Journalismus als Ganzes. Mit ihrer Berichterstattung zur Flüchtlingssituation und den Übergriffen in Köln trugen die öffentlich-rechtlichen Sender Deutschlands nicht eben zur Vertrauensbildung bei.
Mehr …

Selbstzensur aus Angst vor der «Hexe»

Antonio Fumagalli
Antonio Fumagalli, 18. Januar 2016, 10:33

Unser Kolumnist absolviert derzeit ein Stage bei «El Nuevo Diario» in Nicaragua – und hat dabei Einblick in eine Medienlandschaft, die weit davon entfernt ist, die vierte Gewalt im Staat zu sein.
Mehr …

Wie mir Native Advertising den Journalismus vergraulte

Native Advertising
Benjamin von Wyl, 6. Januar 2016, 12:20

Native Advertising unterläuft den Journalismus als Ganzes. Jedes Ringen um journalistische Ausgewogenheit oder kritische Berichterstattung wird hinfällig, wenn käufliche Artikel nicht hinterfragt oder gar zum idealen Finanzierungsmodell erkoren werden.
Mehr …

Blendle – Glücksfall und Dilemma

Nik NIethammer
Nik Niethammer, 4. Januar 2016, 12:18

Wie ich gelernt habe, Blendle zu lieben. Und warum der Online-Kiosk den Journalismus nicht allein aus der Krise führen wird. Unser Kolumnist über Blendle als Glücksfall und Dilemma.
Mehr …

Wer ist heute noch «Charlie»?

Carmen Epp
Carmen Epp, 21. Dezember 2015, 09:02

Nach dem Angriff auf die Redaktion von «Charlie Hebdo» Anfang Jahr wurde sie einhellig heraufbeschworen, die Medienfreiheit – auch in der Schweiz. Elf Monate und zwei Beispiele später zeigt sich: Auch hierzulande ist noch einiges zu tun.
Mehr …

Lokale Online-Ressourcen aktivieren

news
Redaktion, 17. Dezember 2015, 13:44

Wenn Lokalradios und Regionalfernsehen online zusammenspannen, könnten sie zu einer Konkurrenz für die SRG heranwachsen. Für die Medienvielfalt wäre das erstrebenswert. Die Politik könnte hierfür wichtige Weichen stellen bei der Neuvergabe der Konzessionen für Lokalmedien. Ein Diskussionsbeitrag von Manuel Puppis, Medienwissenschaftler Uni Fribourg und Etienne Bürdel, Programmdirektor Radio FR.
Mehr …