RSS

AKTUELL

«Ohne Rücksicht auf Verluste»

Sharon Stone auf der Titelseite von «Gibt es etwas Stärkeres als Verführung, Miss Stone?»
Ronnie Grob, 11. Juli 2013, 12:10

Ein Blick in das Archiv zeigt, wie Tom Kummer jene narrte, die seine Texte druckten und als Journalismus verkaufen liessen. Charles Bronson sprach über seinen Garten, Bruce Willis über die Hirschjagd und Joaquin Phoenix über sich liebende Hunde.
Weiterlesen …

Sommerliche Klischeepflege

landesteile
Nick Lüthi, 10. Juli 2013, 14:18

In der Sommerserie «Landesteile Vorurteile» zeichnet SRF Kultur Zerrbilder der schweizerischen Sprachregionen. Mit der Klammerfunktion, für die sich der nationale Rundfunk gerne rühmt, ist es für einmal nicht weit her. Dass SRF auch anders kann, zeigt die aktuelle Interview-Reihe «Bonjour, les Romands!».
Weiterlesen …

«Wir spielen mit offenen Karten»

K-Tipp
Nick Lüthi, 5. Juli 2013, 16:54

Die Zeitschriften der Konsumenteninfo AG machen mit ihrer Initiative «Pro Service public» aktiv Politik – quasi als Fortsetzung des Journalismus mit anderen Mitteln. René Schuhmacher, Verleger und publizistischer Leiter, findet den Vorwurf absurd, seine Redaktionen würden als Propaganda-Maschinen für die Initiative eingespannt.
Weiterlesen …

Auf einer Glatze Locken drehen

föileton
Lothar Struck, 5. Juli 2013, 00:37

Die Unverständlichkeit mancher Feuilleton-Texte ist nicht nur ein Problem des Schreibers, sondern auch des Rezipienten, der vermehrt nach schneller Erkenntnis sucht. Ein populäres Feuilleton wäre aber ein Widerspruch in sich.
Weiterlesen …

Post verhindert Prestigeprojekt

basel
Nick Lüthi, 2. Juli 2013, 16:04

Schweizer Radio und Fernsehen SRF kann die Kulturredaktionen nicht wie geplant 2014 zusammenführen. Die Post hat entschieden, eine dafür vorgesehene Immobilie anderweitig zu nutzen. Damit bleibt das Basler Bruderholz-Studio noch mindestens fünf Jahre in Betrieb.
Weiterlesen …

Was die Klicks (nicht) sagen

NETmetrix Logo
Ronnie Grob, 2. Juli 2013, 09:30

Seit 2003 zählt die NET-Metrix AG Nutzer von Schweizer Websites und misst, wie sie sich verhalten. MEDIENWOCHE hat jeweils den Monat Mai verglichen und ausgewertet, wie die grossen Schweizer Medienportale abschneiden. Ein Zehnjahresvergleich.
Weiterlesen …

Und jetzt noch mal auf Deutsch

blabla
Fabian Baumann, 1. Juli 2013, 11:50

Feuilletonisten pflegen hohe intellektuelle Ansprüche und drücken ihre Gedanken entsprechend komplex aus. Oft dient aber der pseudo-intellektuelle Jargon dazu, inhaltliche Schwächen zu überdecken. Dem Schwurbel auf der Schliche.
Weiterlesen …

Leistungsschutzrecht ist vom Tisch

paragraf
Nick Lüthi, 26. Juni 2013, 11:05

Als Abwehrinstrument gegen Google und andere «Trittbrettfahrer» im Netz forderten die Schweizer Verleger ein Leistungsschutzrecht. Jetzt buchstabiert die Verbandsspitze zurück. Ein solches Sonderrecht brauche es gar nicht.
Weiterlesen …

«Alle möchten mit mir befreundet sein»

Helmut Maria Glogger
Benedict Neff, 26. Juni 2013, 08:39

Helmut-Maria Glogger erlebt die wunderlichsten Dinge. Sein Leben erzählt er als eine Abfolge gesammelter Anekdoten. Der Autor einer komischen Kolumne im «Blick am Abend» findet, dass er sein Talent nicht ausgeschöpft habe, aber dennoch zu den Begabtesten zähle.
Weiterlesen …

TV-Quoten: Der Ursprung der Unzufriedenheit

Testbild
Markus Knöpfli, 24. Juni 2013, 15:41

Warum schneiden vor allem private TV-Sender beim neuen Messsystem «schlechter» ab als beim alten? Die Stellungnahme der Mediapulse-Anwälte zuhanden des Nidwaldner Obergerichts gibt detaillierte Antworten auf die zentrale Streitfrage.
Weiterlesen …