Tag mit 14 Beiträgen

Ausbildung

Charakter vor Zertifikat: Abschluss war gestern

Hochschulabschluss, fliessend in fünf Sprachen, drei Jahre im Ausland und nicht älter als 25 Jahre – Jobbeschriebe werden immer abstruser. Und bei all den verlangten Anforderungen wird vergessen, was überhaupt das Ziel ist. Unternehmen wollen eigentlich einfach neue Mitarbeitende finden. Mitarbeitende, die motiviert und lernfähig sind und sich für ihre Tätigkeit begeistern. Solche Menschen müssen Weiterlesen …

Zahlensalat (VII): Bessere Ausbildung und mehr Kooperation mit der Wissenschaft

Noch nie gab es so viele Daten, noch nie standen so viele Studien zur Verfügung. Für die Journalisten eröffnet sich ein Eldorado, wenn Sie lernen, diese Studien einzuschätzen und faule Eier auszuscheiden. Was Ausbildung und Wissenschaft dazu beitragen können. 2015 wiesen zwei deutsche Dokumentarfilmer angeblich nach, dass Schokolade schlank mache. Doch die Studie war ein Weiterlesen …

Der kleine Königsweg

Nach der Matura an die Uni – das ist für viele junge Leute eine Selbstverständlichkeit. Doch was bringt der akademische Weg, wenn man Journalist werden will? Nicht alles, aber Entscheidendes, wie etwa einen einfacheren Berufseinstieg.

Ad Content

Ausbildung, Medienkritik und Finanzierung stärken

Eine aktuelle Studie der Uni Fribourg zeigt, dass der ökonomische Druck in Schweizer Redaktionen steigt und die Berichterstattungsfreiheit eingeschränkt ist. Neben neuen Ausbildungsformen und verstärkter Medien(selbst)kritik sind nun auch Diskussionen über sinnvolle finanzielle Förderinstrumente gefordert.

Jobwechsel: suchen oder gefunden werden?

Ausgeschriebene Stellen im Journalismus sind bekanntlich Mangelware. Die besten Angebote werden in der Regel unter der Hand vergeben. Auch unsere Kolumnistin ist aktuell auf Stellensuche und verlässt sich dabei – unter anderem – auch auf Vitamin B.