RSS

Hintergrund

Bloggers Mühen, Bloggers Lohn

Torsten Haeffner, 9. März 2012, 10:20

Sind Blogger die besseren Journalisten? Auch wenn die Frage abgedroschen klingen mag, lohnt es sich, sie ab und zu wieder zu stellen. Gerade im Wirtschaftsjournalismus bieten Blogs zunehmend eine valable und kompetente Alternative zur Berichterstattung der traditionellen (Wirtschafts)medien.
Mehr …

«Ich war Bobby California»

Nick Lüthi, 27. Oktober 2011, 15:11

Fünf Jahre lang sorgte er mit seinen scharfen Kommentaren in Online-Diskussionen zur Medienzukunft für rote Köpfe. Mit Zähnen und Klauen verteidigte ein unbekannter Journalist die Ehre seines Berufsstandes – und nervte damit einen Teil der Mitdiskutanten gehörig. Jetzt zeigt Bobby California sein Gesicht. Es gehört Andreas Gossweiler. Die MEDIENWOCHE hat ihn getroffen.
Mehr …

Chef, links, bloggt

David Sieber
Ronnie Grob, 6. Juli 2011, 08:45

In der «Südostschweiz» gibt es seit Februar nur noch eine Redaktion für Print und Online. Der bloggende Chefredaktor David Sieber will sie ins konvergente Zeitalter führen. Wie geht man im Reich des Bündner Monopolisten Lebrument mit der Herausforderung Web um? Was denkt man von der Konkurrenz in Zürich? Ein klärendes Gespräch im Haus der «Südostschweiz» in Chur.
Mehr …

Zum Dank ins Gesicht gespuckt

Nick Lüthi, 28. Mai 2011, 14:21

Schon wieder wirft ein Journalistenpreis Wellen. Zwar nicht ganz so hohe, wie jüngst nach der Aberkennung des Henri-Nannen-Preises. Aber auch beim Zürcher Journalistenpreis stellen sich post festum Fragen: Verstösst Nachwuchspreisträger Maurice Thiriet gegen Anstands- und Standesregeln, wenn er die zentrale Inspirationsquelle zu seinem ausgezeichneten Artikel mit keinem Wort erwähnt? Die Jury meint nein. Wir finden schon. Erst recht, wenn Thiriet einen Kollegen, der ihm bei der Recherche behilflich war, öffentlich verunglimpft.
Mehr …

Online-Offensive von oben

Rhein-Zeitung
Ronnie Grob, 20. Mai 2011, 09:30

Die Journalisten der «Rhein-Zeitung» aus Koblenz setzen die sich ihnen im Web bietenden Möglichkeiten um: Sie bloggen, sie twittern, sie diskutieren mit den Lesern, sie nehmen sie ernst. Das ist anstrengend, macht aber auch Spass. Und bringt neue Informationsquellen, neue Leser, neue Werbekunden. Chefredaktor Joachim Türk erklärt, wie sowas geht: mit dezentem Zwang und aktivem Vorbild. Von oben nach unten.
Mehr …

Netz-Revoluzzer Frank A. Meyer

Frank A. Meyer im Videoblog (Screenshot youtube.com)
Ronnie Grob, 13. Mai 2011, 08:50

Fast niemand hat es gemerkt: Aber Ringier-Publizist Frank A. Meyer ist unter die Videoblogger gegangen. Schon seit Monaten gibt er auf Cicero.de und auf YouTube pointierte, mitunter emotionale «Videokommentare» ab.
Mehr …

Ruhe in Unruhe, Rebell.tv

Stefan M. Seydel zieht seine Rebell.tv-Hose aus (Bild: mit Dank an kobi.ch)
Ronnie Grob, 18. Februar 2011, 09:38

Das 2010 zu Ende gegangene, nicht leicht fassbare Blogprojekt Rebell.tv von Stefan M. Seydel wurde von den Journalisten stets gründlich missverstanden. Ein Erklärungsversuch.

Seit Silvester 2010 ist «/sms ;-)», wie Stefan M. Seydel seine E-Mails unterschreibt, ohne Blog. Rebell.tv ist gelöscht und verloren, 16.000 Blogeinträge weg. Die Serverkosten von über 800 Franken im Monat waren nicht mehr tragbar. Die 3000 Videos und 500 Podcasts sind noch vorhanden, aber offline. Mehr …

  • 1