Tag mit 3 Beiträgen

Drohnen

Journalismus aus der Vogelperspektive

Kamerabewehrte Drohnen spielen im Journalismus eine immer wichtigere Rolle, nicht nur für spektakuläre Bilder von Sportveranstaltungen, sondern auch zur Recherche und Verifizierung. Erschwert und eingeschränkt wird die Arbeit mit den fliegenden Kameras durch Sicherheitsvorschriften und Persönlichkeitsrechte.

Wenn Medien in die Luft gehen: Drohnen als Reporter

Sie sind immun gegen Strahlung, schießen in gefährlichen Regionen unbeeindruckt Bilder und zeigen die Welt aus neuer Perspektive: Drohnen eröffnen dem Journalismus neue Möglichkeiten. Die Technik wirft allerdings viele Fragen auf. Schwache Batterien sind noch das kleinste Problem.

Programmleitung (100%)

Du hast Erfahrungen in der Radiobranche gesammelt und suchst nun eine neue Herausforderung? Du fühlst dich in einem turbulenten Umfeld wohl und behältst auch in hektischen Situationen den Überblick? Dann packe die einmalige Chance, mit viel Kreativität toxic.fm für unser Zielpublikum noch besser zu machen…

Wenn Medien in die Luft gehen: Drohnen als Reporter

Sie sind immun gegen Strahlung, schießen in gefährlichen Regionen unbeeindruckt Bilder und zeigen die Welt aus neuer Perspektive: Drohnen eröffnen dem Journalismus neue Möglichkeiten. Die Technik wirft allerdings viele Fragen auf. Schwache Batterien sind noch das kleinste Problem.