RSS

Aktuell

Leider nur gut gemeint

vsm
Nick Lüthi, 15. März 2017, 12:39

Der Verband Schweizer Medien setzt zur Ehrenrettung der Branche an und behauptet einfach mal: «Fake News? Nicht in der Schweizer Presse». Eine unnötige und kontraproduktive Kampagne.
Mehr …

Kein voreiliger Aktivismus

Fake News
Nick Lüthi, 10. Januar 2017, 10:58

Behörden und Parteien in der Schweiz sind sich einig: Gegen Fake News braucht es keine neuen Gesetze und Regulierungen. Anders als etwa in Deutschland, wo die Regierung ein «Abwehrzentrum» plant, gibt man sich hierzulande einigermassen gelassen und verzichtet auf voreiligen Aktivismus.
Mehr …

Für einen schärferen «Zensur»-Begriff

fake
Philippe Wampfler, 14. Dezember 2016, 10:27

Nicht jeder technische Eingriff, der zum Ziel hat, die Verbreitung von Fake News zu unterbinden, ist gleich Zensur. Ein Erfolg versprechender Weg wäre es, wenn Google und Facebook ein publizistisches Selbstverständnis entwickeln und jene redaktionelle Verantwortung auch aktiv wahrnehmen würden, die sie de facto schon heute tragen. Eine Replik von Philippe Wampfler auf den Diskussionsbeitrag von Andreas von Gunten zum gesellschaftlichen Umgang mit Fake News.
Mehr …

Zensur ist nicht die Antwort

Stop Zensur
Andreas Von Gunten, 6. Dezember 2016, 14:36

Seit der Trump-Wahl vernimmt man verstärkt die Forderung, die Verbreitung von erfundenen und bewusst irreführenden Meldungen («Fake News») zu unterbinden. Das ist weder zielführend, noch entspricht es der Vorstellung einer freien Gesellschaft. Informationsunterdrückung ist Zensur und kann sich auch gegen jene wenden, die heute meinen auf der «richtigen» Seite zu stehen.
Mehr …

  • 1