Tag mit 5 Beiträgen

Fake

Vorsicht Fake: Wie man Falschmeldungen im Netz enttarnt

Falsche Prominenten-Accounts, gefälschte Krisenpropaganda und manipulierte Bilder machen im Netz immer wieder die Runde. Gerade im Onlinejournalismus, wo Schnelligkeit Trumpf ist, gilt es daher, genau und sorgfältig zu arbeiten. Im Folgenden erhalten Sie einige praktische Tipps, wie Sie Fakes am besten enttarnen.

Eine süsse Lüge

«Abspecken mit Schokolade» verspricht eine neue Diät. Die Sensationsmeldung des «Instituts für Diät und Gesundheit» geht um die Welt. Nur: Das Institut existiert nicht, die Studie ist ein Fake.

Programmleitung (100%)

Du hast Erfahrungen in der Radiobranche gesammelt und suchst nun eine neue Herausforderung? Du fühlst dich in einem turbulenten Umfeld wohl und behältst auch in hektischen Situationen den Überblick? Dann packe die einmalige Chance, mit viel Kreativität toxic.fm für unser Zielpublikum noch besser zu machen…

Eine süsse Lüge

«Abspecken mit Schokolade» verspricht eine neue Diät. Die Sensationsmeldung des «Instituts für Diät und Gesundheit» geht um die Welt. Nur: Das Institut existiert nicht, die Studie ist ein Fake.

Vorsicht Fake: Wie man Falschmeldungen im Netz enttarnt

Falsche Prominenten-Accounts, gefälschte Krisenpropaganda und manipulierte Bilder machen im Netz immer wieder die Runde. Gerade im Onlinejournalismus, wo Schnelligkeit Trumpf ist, gilt es daher, genau und sorgfältig zu arbeiten. Im Folgenden erhalten Sie einige praktische Tipps, wie Sie Fakes am besten enttarnen.

Falsche Katzenfreunde

Das News- und Unterhaltungsportal Watson hat auf Social Media das grosse Schleppnetz ausgelegt, so auch auf Facebook. Auf vielen Community-Seiten bleibt indes im Dunkeln, dass hier Watson nach «Likes» und Klicks fischt. Die fehlende Transparenz erklärt man mit dem halbprivaten Charakter dieser Aktivitäten. Die Facebook-Seiten würden teils von Redaktoren in ihrer Freizeit betrieben.

Ad Content