Tag mit 4 Beiträgen

Standard

Wer misst, misst Mist – manchmal

Prof. Dr. F. Tomamichel (1930 bis 1988) vom Photographischen Institut der ETH hat einmal den Satz geprägt: «Wer misst, misst Mist». Was er damit sagen wollte ist, dass das Durchführen von Messungen alleine nicht genug ist. Man muss sich vorher versichern, dass das Messgerät auch richtig misst.

Wer misst, misst Mist – manchmal

Prof. Dr. F. Tomamichel (1930 bis 1988) vom Photographischen Institut der ETH hat einmal den Satz geprägt: «Wer misst, misst Mist». Was er damit sagen wollte ist, dass das Durchführen von Messungen alleine nicht genug ist. Man muss sich vorher versichern, dass das Messgerät auch richtig misst.

Willkommen in der neuen Publishing-Welt!

Die digitale Transformation treibt eine neue Publishing-Revolution voran. Die swiss publishing days vom 19. bis 21. September in Bern zeigen, welches die künftigen Herausforderungen sind: Know-how, Trends und Inspiration pur!

Wer misst, misst Mist – manchmal

Prof. Dr. F. Tomamichel (1930 bis 1988) vom Photographischen Institut der ETH hat einmal den Satz geprägt: «Wer misst, misst Mist». Was er damit sagen wollte ist, dass das Durchführen von Messungen alleine nicht genug ist. Man muss sich vorher versichern, dass das Messgerät auch richtig misst. Einige Hintergründe und Tipps.

Wer misst, misst Mist – manchmal

Prof. Dr. F. Tomamichel (1930 bis 1988) vom Photographischen Institut der ETH hat einmal den Satz geprägt: «Wer misst, misst Mist». Was er damit sagen wollte ist, dass das Durchführen von Messungen alleine nicht genug ist. Man muss sich vorher versichern, dass das Messgerät auch richtig misst. Einige Hintergründe und Tipps.