RSS

Aktuell

Jetzt wäre erst recht Präzision gefragt

pfeil
René Zeyer, 26. Februar 2017, 12:06

Die Realität wäre eigentlich schon düster genug. Doch manche Medien meinen die Verfehlungen des US-Präsidenten umso dramatischer erscheinen zu lassen. Zwei aktuelle Beispiele von Washington Post und Tages-Anzeiger unter der Lupe.
Mehr …

Gegen Journalisten, die der institutionellen Autorität dienen

Glenn Greenwald
Ronnie Grob, 28. Mai 2014, 10:44

Die Publikation der Dokumente von Edward Snowden machen Glenn Greenwald zum derzeit bekanntesten Journalisten der Welt. In seinem Buch «Die globale Überwachung» schildert er, wie es zur Publikation der Leaks gekommen ist, er kritisiert die Regierungsfreundlichkeit des etablierten Journalismus und antwortet jenen, die glauben, nichts zu verbergen zu haben.
Mehr …

  • 1