DOSSIER mit 54 Beiträgen

Medien im Social Web

Publizistische Qualität leidet unter der Digitalisierung

Tagesaktuelle Informationen können jederzeit und überall online abgerufen werden. Und dies meist kostenlos. Was für den Nutzer äusserst bequem ist, hat nicht nur Vorteile. So zeigen die Resultate aus der Publicom-Expertenbefragung ein klares Bild: Zwei Drittel sind der Meinung, dass die Online-Information ein Qualitätsproblem hat.

Weitere Beiträge aus diesem Dossier

Der Twitter-Spass für Journalisten ist vorbei

Timelines durchwühlen, Recherchen aufstellen und Artikel verbreiten: Twitter, Facebook & Co. gehören zum Alltag vieler Journalisten. Doch was ist erlaubt und was nicht? Jüngst hat die “New York Times” ihre Benimmregeln veröffentlicht.

Social Media Manager 80%

Sie übernehmen als Social Media Manager die Verantwortung für den Betrieb und die Weiterentwicklung des Social Media-Auftritts des BAFU und leisten damit einen wichtigen Beitrag zur wirkungsvollen und integrierten Kommunikation des BAFU. Ihre Aufgaben: Bewirtschaftung der Social-Media-Plattformen; Redaktion, Content- und Community Management; Monitoring, Analyse und Reporting…

Facebook kündigt Live Audio an

Facebook baut seine Live-Plattform weiter aus. Mit Live Audio sollen Nutzer und Unternehmen bald Audio-Inhalte wie Interviews oder Lesungen streamen können – ein Angriff auf die Radio und Podcast-Szene.

Ad Content