DOSSIER mit 94 Beiträgen

Marktdaten und Studien

SOCIAL MEDIA

Die Lesetipps dieses Themenbereichs werden betreut von Irène Messerli von Bernet Relations / bernetblog.ch und Nicole Vontobel-Schnell von SCHNELLKRAFT / schnellkraft.ch. Haben Sie einen lesenswerten Beitrag entdeckt und möchten diesen hier empfehlen? Die Redaktion freut sich auf Ihren Linktipp: redaktion@medienwoche.ch

Warum Senioren Facebook entern und junge Erwachsene Instagram lieben

Die Jungen haben es schon lange getan: Den Facebook Account deaktiviert. Denn Facebook ist nicht mehr hip und trendy, finden sie. Dennoch brechen die Nutzerzahlen nicht ein. Denn immer mehr Senioren entdecken Facebook für sich. Ein Beitrag über sprunghafte Junge, kaufkräftige Senioren und die Gründe, wieso Facebook (noch) nicht dem Untergang geweiht ist.

Weitere Beiträge aus diesem Dossier

Entdecken Sie Einzigartigkeit am Marketing Tag 19

Auch Sie müssen sich in umkämpften, gesättigten und durch die Digitalisierung immer transparenteren Märkte durchzusetzen? Das klappt auf lange Sicht nur mit einzigartigen Innovationen, Prozessen, Mehrwerten und Experiences, um das Vertrauen der Kunden zu gewinnen und zu erhalten. Was braucht es, damit sich Customer auf neue Lösungen einlassen und Ihnen vertrauen? Praktikable Anregungen und interessante Impulse bieten die Keynote Speaker des Marketing Tag 19, am 12. März, im KKL Luzern.

Ad Content

Social Media Schweiz 2018: Was lernen wir?

Unternehmen sind mit mehr Erfahrung, Ressourcen und strategischer Sicht in Social Media unterwegs. Aber die Studie zeigt: zu oft bleiben Social-Media-Anwendungen auf Projekte oder Abteilungen beschränkt.