DOSSIER mit 200 Beiträgen

Werbung

MARKETING

Die Lesetipps dieses Themenbereichs werden betreut von Irène Messerli von Bernet Relations / bernetblog.ch und Nicole Vontobel-Schnell von SCHNELLKRAFT / schnellkraft.ch. Haben Sie einen lesenswerten Beitrag entdeckt und möchten diesen hier empfehlen? Die Redaktion freut sich auf Ihren Linktipp: redaktion@medienwoche.ch

Was Medien und Werber von Adblockern lernen sollten

Der Erfolg der inzwischen wieder gestoppten Adblocker-App Peace schreckt Miriam Meckel nicht ab. Die “Wirtschaftswoche”-Chefin hat in ihrer Keynote auf den 29. Medientagen München folgende Lehre aus dem Boom der digitalen Reklamebremsen gezogen: “Peace ist eine Kriegserklärung an disruptive Formen der digitalen Werbung, die wir eigentlich selbst nicht mehr wollen”.

Weitere Beiträge aus diesem Dossier

Fotografen, Grafiker, Gestalter aufgepasst: neue «Eyecatcher» gesucht

Sie sind Fotograf/-in, Karikaturist/-in, kreieren Infografiken, gestalten Plakate oder konzipieren Erklärvideos (über AR auch im Print möglich)? Sie möchten unseren Lesern Ihr Können in diesem Jahr auf einer Doppelseite in der Werbewoche präsentieren?

Dabei sein! Kann aus Konsumenten eine Bewegung werden?

„Sinnhaftigkeit und verantwortungsvolles Handeln sind im Marketing die neuen Differenzierungsansätze“, sagt Christian Prill, Partner für Markenstrategie bei der Agentur Factor in Hamburg. Es werde damit ein Bedürfnis befriedigt, das in Zeiten des Überflusses über den reinen Konsum hinausreiche. Der Psychologe Abraham Maslow hatte das schon im 20. Jahrhundert vorausgesehen. Kurz vor seinem Tod ergänzte er seine berühmte Bedürfnispyramide um eine sechste Dimension: die Selbsttranszendenz.

Schwindel-Couture

Die renommierte Agentur McCann kämpft mit einer preisgekrönten Kampagne gegen den Modekonzern Dior und für arme rumänische Schneider. Eine Geschichte, zu wunderbar, um wahr zu sein.

Ad Content