DOSSIER mit 89 Beiträgen

Marketing im Social Web

MARKETING

Die Lesetipps dieses Themenbereichs werden betreut von Irène Messerli von Bernet Relations / bernetblog.ch und Nicole Vontobel-Schnell von SCHNELLKRAFT / schnellkraft.ch. Haben Sie einen lesenswerten Beitrag entdeckt und möchten diesen hier empfehlen? Die Redaktion freut sich auf Ihren Linktipp: redaktion@medienwoche.ch

Buy-Buttons: Das Ende der Online-Shops?

Im Juni lancierte Pinterest in den USA die Buyable Pins. Und auch Twitter lässt sich die Aufwertung zur Shopping-Plattform nicht entgehen. Seit kurzem testet der Kurznachrichtendienst den «Buy Now»-Button. Läuten die Social Shops das langsame Ende der Online-Shops ein?

Weitere Beiträge aus diesem Dossier

Wenn sich die Zielgruppe im falschen Umfeld tummelt

Der Name Unilever ist weniger bekannt als die Namen seiner Markenprodukte: Knorr, Omo, Rexona oder Dove werden von dem britisch-niederländischen Konzern verkauft. Rund zwei Milliarden Euro pro Jahr gibt Unilever aus, um seine Produkte auf Google, Youtube, Instagram oder Facebook zu bewerben. «Diese zwei Milliarden Euro sollen künftig nur noch zu verantwortungsbewussten Plattformen fliessen»…

Ad Content