DOSSIER mit 41 Beiträgen

E-Marketing

MARKETING

Die Lesetipps dieses Themenbereichs werden betreut von Irène Messerli von Bernet Relations / bernetblog.ch und Nicole Vontobel-Schnell von SCHNELLKRAFT / schnellkraft.ch. Haben Sie einen lesenswerten Beitrag entdeckt und möchten diesen hier empfehlen? Die Redaktion freut sich auf Ihren Linktipp: redaktion@medienwoche.ch

Was Publisher 2016 in Sachen Performance Marketing ändern sollten

Werbung sollte bei den Nutzern punkten, doch die Ablehnung gegen die gängigen Werbeformen wächst stetig. So nutzen mittlerweile rund 30 bis 50% der Nutzer AdBlocker, Tendenz steigend. Um die Herausforderungen in Sachen Performance Marketing zu meistern, sollten diese drei Dinge 2016 berücksichtigt werden.

Weitere Beiträge aus diesem Dossier

Der LinkedIn-Marketer-Leitfaden – Teil IV

LinkedIn als Advertising-Plattform kann was. Das Netzwerk bezeichnet sich selbst als Content-Plattform. Von Recruiting-Plattform spricht da keiner mehr. Dieser LinkedIn-Marketer-Leitfaden liefert eine gute Übersicht über die Möglichkeiten. Teil IV widmet sich den Anzeigenformaten.

Reichweite dank Facebook-Werbung?

Facebook reibt mir mit einer gewissen Aufdringlichkeit den Vorschlag unter die Nase, die Reichweite meiner Inhalte mittels Werbung zu vergrössern. Geschaltet werden soll diese Werbung, wenig überraschend, natürlich auf Facebook.

Online Marketing Verantwortlicher/e 60–80% (m/w)

Dieser Job bietet Ihnen die Möglichkeit, ihre Ideen einzubringen und die Marketingstrategie in der engen Zusammenarbeit mit der Geschäftsleitung und dem Marketing-Team umzusetzen. Als Online Marketing Verantwortlicher/e geben Sie zusammen mit dem Team den Inhalten die richtige Form, gemeinsam betreuen Sie unseren Kundenstamm, entwickelt Kampagne-Strategien und -Konzept…

Ad Content