DOSSIER mit 22 Beiträgen

3D-Druck

Weitere Beiträge aus diesem Dossier

Merkblatt: IT-Sicherheit in Unternehmen

Kein Unternehmen kann es sich leisten, dem Thema IT-Security zu wenig Beachtung zu schenken. Die Sicherheitsstrategie sollte regelmässig überprüft und angepasst werden. Unser kostenloses Merkblatt «IT-Sicherheit in Unternehmen» soll helfen.

Forschern gelingt der 3D-Druck mit Glas

Am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) haben Forscher ein Verfahren zum 3D-Druck von gläsernen Objekten entwickelt. Damit lassen sich Bauteile für optische, biotechnische, medizinische oder informationstechnische Anwendungen herstellen.

Ein Haus aus dem 3D-Drucker

Häuser aus dem 3D-Drucker gibt es bereits eine Weile. Bisher waren diese Gebäude aber mehr ein Proof of Concept, denn darin wohnen konnte niemand. Ein Startup zeigt, dass Häuser aus dem Drucker jetzt aber Realität werden. Zum Vergleich, wie weit sich die Technik entwickelt hat, sehen Sie im Video einen der ersten Gehversuche in diesem Weiterlesen …

Ad Content

3D-Druck: Realitätssinn ist gefragt

Die Faszination, die vom 3D-Druck ausgeht, hat auch die Druckbranche erfasst. Kaum eine Technologie stösst aktuell auf so grosses Interesse wie diese. Und Druckereien wittern eine Chance, an diesem Markt zu partizipieren. Doch ist das wirklich so einfach? Techno-Grafica hat sich als Dienstleister in diesem Markt etabliert und hat entsprechendes Know-how.

Wie man dreidimensional druckt

3D-Experte Armon Joos erklärt, wie sich der Druck von Objekten von der Drucksachenproduktion unterscheidet. Eine Gemeinsamkeit zwischen 3D-Druck und dem herkömmlichen Print-Publishing gibt es übrigens: Die Resultate sind immer nur so gut wie die Daten, mit denen man das Ausgabegerät füttert.