DOSSIER mit 359 Beiträgen

Social Media im Spiegelbild

SOCIAL MEDIA

Die Lesetipps dieses Themenbereichs werden betreut von Irène Messerli von Bernet Relations / bernetblog.ch und Nicole Vontobel-Schnell von SCHNELLKRAFT / schnellkraft.ch. Haben Sie einen lesenswerten Beitrag entdeckt und möchten diesen hier empfehlen? Die Redaktion freut sich auf Ihren Linktipp: redaktion@medienwoche.ch

Weitere Beiträge aus diesem Dossier

Expedition mit persönlichem Storyteller

Ein Social Media Profi dokumentierte die Expedition des Höhenbergsteigers David Göttler auf den Nanga Parbat über verschiedene Kanäle. Im Interview redet er über die Bedeutung von sozialen Netzwerken für Bergsteiger.

Die Verlierer der digitalen Revolution

Internetabhängigkeit ist zwar noch keine anerkannte Krankheit, doch für Te Wildt, Oberarzt der Ambulanz der Klinik für Psychosomatik und Psychotherapie des LWL-Universitätsklinikums Bochum, ist klar: Facebook & Co. bergen grosses Suchtpotenzial. Seine umfangreichen Erfahrungen hat er nun im Buch «Digital-Junkies» zusammengetragen. Ein Beitrag über die grossen Verlierer der digitalen Transformation.

Art Director (w/m, 80–100%)

Du bist konzeptionsstark, strategisch denkend, digital fit und ein Teamplayer. Und du gehst zum Lachen nicht in den Keller. Wir bieten dir spannende Projekte, eine coole Location, jede Menge tolle Menschen und täglich eine frische Bodenseebrise.

Wenn die Facebook-Maske fällt

Posieren und aufgesetzt lachen in der Gruppe, auf dem eigenen Facebook Profilbild gleicht ein Lächeln einem sozialen Selbstmord. Das (digitale) Leben einer 14jährigen kann aufregend und anstrengend zugleich sein. Die belgische Fotografin Bénédicte Vanderreydt wollte es genauer wissen und fragte die 14-jährige Valerie aus Belgien, die gleichaltrige Kongolesin Loraine und die Palästinenserin Ru’a, die in Weiterlesen …

Ad Content

#ausgruenden: Warum ich Facebook 2015 meiden werde

Erst hochgelobt, dann immer weniger – und zum Schluss ziemlich gelangweilt. So beschreibt CURVED-Chefredaktor Nils Jacobsen seine Beziehung mit Facebook. Im verflixten siebten Jahr zieht er eine persönliche Bilanz und kommt zum Schluss: Es hat sich ausgefacebookt. Eine spannende Auseinandersetzung.

Mehr RSS-Feeds und Social Bookmarking nutzen!

Der selbstständige Kulturmanager und Twitter-Fan Christian Henner-Fehr erzählt im Interview mit Annette Schwindt von seinen Anfängen als Blogger und seiner grossen Angst vor fachlichen Fehlern in den Blogbeiträgen. Er staunt, in welcher rasanten Geschwindigkeit sich unsere Kommunikation verändert (hat) und gibt Tipps für Anfänger, die den Einstieg in die digitale Kommunikation wagen möchten.