DOSSIER mit 0 Beiträgen

«Digitalisierung ist kein Trend»

«Digitalisierung ist kein Trend»

Virtuelle Arbeitsmodelle, digitale Personalentwicklung, Personalgewinnung 4.0. Die Digitalisierung stellt HR vor neue Chancen und Herausforderungen. Am ZGP-Symposium «HRM 4.0 für die Schweiz» sprachen fünf Expertinnen und Experten darüber, wie die Digitalisierung HR verändert.

Weitere Beiträge aus diesem Dossier

Aufstieg und Niedergang der Pop-Bibel

Eine neue Biografie widmet sich dem Leben von «Rolling Stone»-Gründer Jann Werner. Kritiker sagen, es sei ein bösartiges Buch, das nur auf die negativen Aspekte des facettenreichen Lebens des Self-Made-Man fokussiere und danach trachte, ihn zu diskreditieren. Jean-Martin Büttner hält das Werk von Joe Hagan, das im kommenden März auch auf Deutsch erscheint, trotzdem für Weiterlesen …

Das beschäftigt den Journalismus 2018

Wie es sich so gehört für die Medien, wenn sich ein Jahr dem Ende zuneigt, folgen im Dezember mit berechenbarer Sicherheit irgendwelche Prognosen für das bald anbrechende neue Jahr. Nicht anders macht dies das Niemanlab der Harvard-Universtiät für die kommenden Trends im Journalismus. Doch handelt es sich hierbei weniger um einen spekulativen Blick in die Weiterlesen …

SDA-Redaktion befürchtet «Abkehr von journalistischen Grundsätzen»

So wie die Schweizerische Depeschenagentur SDA im journalistischen Tagesgeschäft im Schatten der grossen Medienmarken steht, so haben auch die angekündigten und absehbaren Umwälzungen bei der SDA bisher noch keine grösseren Wellen geworfen. Doch intern erwartet man von der Fusion mit der Bildagentur Keystone und der Austria Presse Agentur als Grossaktionärin wenig Gutes. Darum wendet sich Weiterlesen …

Corporate Communitys: Worauf es ankommt

Je vernetzter eine Belegschaft ist, desto produktiver, interdisziplinärer und übergreifender können Aufgaben zusammen gelöst werden. Deshalb wollen immer mehr Firmen weg von Silos hin zum Netzwerk.Die technischen Möglichkeiten könnten dafür besser nicht sein. Und dennoch schaffen nur wenige Firmen den Schritt von der hierarchiegetriebenen Pyramide hin zur vernetzen Corporate Community – warum eigentlich?

Ad Content

Ein kleiner Schritt für die New York Times, ein grosser Schritt für das Darknet

Die meisten Medien interessieren sich für das sogennante Darknet vor allem im Zusammenhang mit Recherchen über Internet-Kriminalität. Dass das auf möglichst grosser Anonymität aufgebaute Datennetzwerk aber auch gute Dienste leistet für geschützte Online-Kommmunikation, geht dabei gerne vergessen. Gerade für den Kontakt mit schützenswerten Quellen bietet sich das Darknet an. So unterhalten verschiedene Redaktionen Postfächer für Weiterlesen …

Wie «No Billag» ein SRG-Monopol schaffen würde

Sollte am 4. März 2018 die «No Billag»-Initiative angenommen und die Empfangsgebühren abgeschafft werden, bliebe der SRG nur noch die Finanzierung über den Werbemarkt. Sollte sie diesen Weg gehen, würde sie die anderen Veranstalter stark bedrängen. Im Radio- und TV-Bereich drohte gar ein SRG-Monopol zu entstehen wie es die Schweiz bis in die 1980er-Jahre kannte. Weiterlesen …