DOSSIER mit 24 Beiträgen

Automatisierung

Chatbots und ihre faszinierende Geschichte

Chatbots sind in aller Munde und gelten als eines der „Next Big Things“ überhaupt – dabei ist das Thema an sich ein alter Hut. Schon seit 50 Jahren existiert die Idee und seit ebenso langer Zeit wird konkret an Chatbots gearbeitet.

Weitere Beiträge aus diesem Dossier

Eine App hilft kleinen Fussballclubs, professionelle Spielberichte zu erstellen

Ist dies der Anfang vom Ende der von Journalisten verfassten Matchberichte? Ein Unternehmen aus München hat eine App entwickelt, mit der sich die Fussballberichterstattung automatisieren lässt. Dazu arbeitet der «ReportExpress» mit wiederkehrenden Textelementen und verspricht, «selbst hochkomplexe Spielverläufe und aussergewöhnliche Situationen realitätsgetreu» abbilden zu können. Zielpublikum sind indes nicht die grossen Redaktionen, sondern die Öffentlichkeitsarbeit Weiterlesen …

Gegen die ewig gleichen Texte

Mit Geldern von Google und der EU arbeiten Journalisten, Software-Entwickler und Wissenschaftler an einem Instrument, das mehr Kreativität in den Journalismus bringen soll. Ziel ist es, neue Ansätze in die Berichterstattung zu bringen. Der Hamburger Journalist Claus Hesseling, der an dem Projekt beteiligt ist, erklärt dem Medienmagazin «Journalist» am Beispiel Nordkorea, wie das funktionieren könnte: Weiterlesen …

Tools und Dienste für Automatisierungen

Viele von uns werden wiederkehrende Aufgaben haben, die sich automatisieren lassen. Aber nicht jeder wird wissen, wie das geht. Dabei gibt es eine Reihe von nützlichen Tools und Diensten, die einem dabei unter die Arme greifen und für die muss man nicht programmieren können. Wir stellen einige hier vor.

Wie sich Lüge vor die Wahrheit legt

Selbst Facebook setzt im Kampf gegen Fake News vorerst auf das menschliche Urteil. Anders das von der EU geförderte Projekt „Pheme“. Dort wird an maschineller Auslese gearbeitet.

Ad Content