DOSSIER mit 74 Beiträgen

Datenschutz/Security

Heartbleed: OpenSSL hört nicht auf zu bluten

Eine Analyse der öffentlich im Internet erreichbaren Systeme zeigt, dass immer noch Hunderttausende für die OpenSSL-Lücke Heartbleed anfällig sind. Die bald drei Jahre alte Lücke findet sich demnach hauptsächlich in Mietservern der Cloud.

Weitere Beiträge aus diesem Dossier

Threat Intelligence: IT-Sicherheit zum Selbermachen?

Viele IT-Sicherheitsfirmen erweitern ihr Portfolio derzeit um sogenannte Threat Intelligence. Die ist jedoch kein Allheilmittel sondern muss gezielt eingesetzt werden, um einen echten Mehrwert zu erzielen. Dr. Timo Steffens vom CERT-Bund des BSI beleuchtet das dahinter liegende Geschäftsmodell und gibt Hinweise, wie Threat Intelligence sinnvoll zu verwenden ist.

Überzeugen Sie visuell im Web

Setzen Sie Ihr Gespür für Ästhetik ein, beachten Sie die wichtigsten Design-Regeln und überzeugen Sie Ihre Kunden.

Unter Waffenhändlern und Smartphone-Knackern

Auf der Milipol Paris treffen sich Polizeiausrüster, Waffenhändler sowie Hersteller von Überwachungssoftware und präsentieren ihre Produkte. Zwischen Munition, Funktionsunterwäsche und gepanzerten Fahrzeugen plaudern manche Hersteller aus dem Nähkästchen, andere reagieren aggressiv auf Fragen. Ein Erlebnisbericht.

Google als verfolgter Verfolger

Googles dubioses Tracking von Smartphone-Nutzern sorgt für internationale Empörung. In Grossbritannien und Korea haben die Behörden Ermittlungen aufgenommen.

Ad Content