DOSSIER mit 15 Beiträgen

Messenger & Chats

TECHNOLOGIE

Die Lesetipps dieses Themenbereichs werden kuratiert von Thomas Paszti. Haben Sie einen lesenswerten Beitrag entdeckt und möchten diesen hier empfehlen? Die Redaktion freut sich auf Ihren Linktipp: redaktion@medienwoche.ch

iMessage: Der unterschätzte Gigant für Messenger Marketing und Kundensupport

Messenger stehen nicht erst durch das Aufkommen von Bots hoch im Kurs. Marketing mithilfe von Direktnachrichten ist allerdings hierzulande häufig gleichbedeutend mit WhatsApp. Weniger Aufmerksamkeit erhalten Angebote von Facebook, Telegram oder Threema. Das gilt ebenfalls für iMessage, selbst nachdem Apple angekündigt hat, den Dienst auf Businesszwecke auszudehnen.

Weitere Beiträge aus diesem Dossier

Chatbots nach dem Hype: Die wichtigsten Erkenntnisse auf einen Blick

Noch vor zwei Jahren konnte man meinen, Chatbots würden mindestens so groß wie das Mobile Web oder Apps. Man traute ihnen fast alles zu. Inzwischen ist dieser Sturm der Begeisterung vorübergezogen. Jan Tißler schaut in seinem Beitrag auf den aktuellen Stand der Dinge, versammelt Empfehlungen und Erfahrungen und wagt einen (neuen) Blick in die Zukunft.

Chatbot-Entwicklung: Vom Konzept zum Prototyp

Chatbots erleben seit einigen Jahren einen regelrechten Boom. Kein Wunder: Sie sind schnell, rund um die Uhr verfügbar und erfordern keine Einarbeitungszeit – ­einfach den Chat starten und lostippen. Wie aber entwickelt man eine gute und fundierte ­Chatbot-Strategie?

A&F Community Cloud - Sicherheit für Daten

Die gespeicherten Daten im greenDatacenter bleiben in der Schweiz. Damit unterscheidet sich das rein schweizerische Rechenzentrum grundlegend von ausländischen Anbietern. Diese haben ihre RZ-Dienste zwar oftmals auch in der Schweiz, neue Gesetze machen einen externen Zugriff aber trotzdem möglich.

Helvetia-Kunden mögen Chatbots

Seit Anfang 2018 testet der Versicherer Helvetia den Einsatz eines Chatbots auf Facebook Messenger. Das Pilotprojekt hätte eine hohe Akzeptanz unter den Anwendern gezeigt, weshalb nun der Chatbot dauerhaft betrieben wird, wie das Unternehmen mitteilte.

Ad Content

WhatsApp für Dein Unternehmen: Anregungen für Dein Marketing

Einerseits nutzen über 1 Milliarde Menschen in über 180 Ländern WhatsApp. Andererseits testet WhatsApp eine eigene App speziell für Unternehmen: WhatsApp Business. Infolgedessen bieten sich zahlreiche Möglichkeiten von der Unternehmenskommunikation über das Marketing bis zum Kundenservice wie Dir dieser Artikel zum Ausprobieren vorstellt.