DOSSIER mit 12 Beiträgen

Radiojournalismus

JOURNALISMUS

Die Lesetipps dieses Themenbereichs werden kuratiert von Nick Lüthi. Haben Sie einen lesenswerten Beitrag entdeckt und möchten diesen hier empfehlen? Die Redaktion freut sich auf Ihren Linktipp: redaktion@medienwoche.ch

 

Die Zukunft der Information am Radio

Social Media, Youtube und überall Gratisnews im Netz – wer braucht denn noch Radio-Nachrichten? Eine Podiumsdiskussion über den Wert von journalistisch gewichteter und aufbereiteter Information anlässlich des 50-Jahr-Jubiläums der Sendung «Rendez-vous».

Weitere Beiträge aus diesem Dossier

Peter Walt: «Ich kann nicht aufhören, Radio zu machen»

Der ehemalige SRF-3-Moderator Peter Walt hat ein Webradio gegründet. Er erreicht bereits tausende Hörer und selbst Weltstars sind begeistert. Der 51-Jährige erzählt, wie ihn Gölä im Stich lässt, was ein kaputtes Modem mit Mike Shiva zu tun hat und warum Babydance besser ist als Justin Bieber.

Texter/in (auf Projektbasis)

Für diverse Projekte suchen wir eine dynamische Persönlichkeit mit hervorragenden Schreibkompetenzen. Wir erwarten ein ausgeprägtes Verständnis für langfristige Entwicklungen wie auch für konkrete Herausforderungen von Organisationen. Voraussetzung ist zudem ein differenziertes Verständnis von Technologien und Geschäftsmodellen im Kontext der Digitalisierung…

Ad Content

Radio: Informationssendungen im internationalen Vergleich

Welche Zukunft hat das «Echo der Zeit»? Die Informationssendung von Radio SRF wird diesen Herbst 70 Jahre alt. Wie kann sie künftig ein jüngeres Publikum erreichen und sich an neue Nutzungsformen anpassen, ohne die älteren Hörer zu verschrecken und ohne ihre hohen Qualitätsstandards zu senken?

Undnundersportmitulrikevondergroeben

Nachrichtensprecher ist ein Job wie der des Fußball-Nationaltrainers. 80 Millionen Deutsche können es grundsätzlich besser. Man kann eine Menge falsch machen. Meistens liegen der Publikumsgunst ziemlich subjektive Einschätzungen zugrunde. Es gibt allerdings auch objektive Kriterien der Sprecherqualität, wie ein Projekt zeigt.