DOSSIER mit 51 Beiträgen

Fotografie

MEDIEN

Die Lesetipps dieses Themenbereich werden kuratiert von Nick Lüthi. Haben Sie einen lesenswerten Beitrag entdeckt und möchten diesen hier empfehlen? Die Redaktion freut sich auf Ihren Linktipp: redaktion@medienwoche.ch

Bildagentur Magnum «wie ein Phönix aus der Asche»

Der Fotojournalismus lebt. In der Krise seien wenn schon die Medien und nicht das Bild an sich, hält Daniele Muscionico in der NZZ fest. «Ob multimedial erzählt oder nicht, die engagierte fotojournalistische Geschichte, das visuelle Storytelling von heute ist die Radiopredigt von damals.» Ein gewichtiges Indiz für die neuerliche Blüte macht die Autorin am wiedergefundenen Selbstbewusstsein der legendären Bildagentur Magnum fest. Die Foto-Elite habe sich offensichtlich neu geeint und für eine Vorwärtsstrategie entschieden. Ausdruck davon ist eine eigene Publikation, die erste in der Geschichte der Agentur. In «Chronicles 01» erzählen Magnum-Fotografen durch den Blick ihrer Kamera die (Vor)geschichte des sogenannten «Islamischen Staates» IS von 1941, als die Briten in Damaskus einmarschierten, bis zur Befreiung von Mosul vor einem Jahr.

Weitere Beiträge aus diesem Dossier

So geht die Fotografie den Bach hinunter

Bei (der übrigens sehr empfehlenswerten) Foto-Site Petapixel habe ich neulich einen Beitrag über ein Ding namens Exposure Calculator gefunden. Er setzt bei einem interessanten Phänomen an. Nämlich bei der Tatsache, dass immer mehr Fotografen mit «Exposure» bezahlt werden.

Das erste Publishing ­Barcamp der Schweiz!

Am 19. September 2019 zum ersten mal das Swiss Publishing Barcamp statt, dieses Jahr im Karl der Grosse in Zürich. Wir diskutieren auf Augenhöhe unter Kollegen alle denkbaren Themen, die unsere Branche beschäftigt.

Ad Content