DOSSIER mit 95 Beiträgen

Aus dem Maschinenraum

TECHNOLOGIE

Die Lesetipps dieses Themenbereichs werden kuratiert von Thomas Paszti. Haben Sie einen lesenswerten Beitrag entdeckt und möchten diesen hier empfehlen? Die Redaktion freut sich auf Ihren Linktipp: redaktion@medienwoche.ch

Überwacht, gesteuert und verkauft

Zuerst ging es Google, Facebook & Co. um möglichst viele Daten, um unser Verhalten vorherzusagen. Jetzt sind sie dabei, uns direkt zu steuern. Das Internet der Dinge arbeitet für sie.

Weitere Beiträge aus diesem Dossier

Bedrohen geplante Upload-Filter die Wikipedia?

Auf Initiative der EU-Kommission wird in der Europäischen Union eine Reform des Urheberrechts vorangetrieben. Ein Knackpunkt ist die geplante Einführung so genannter Uploadfilter für alle Plattformen, die auf nutzergenerierten Inhalten beruhen. Sollten sie EU-weit vorgeschrieben werden, können auf communitygetriebene Projekte wie die Wikipedia große Probleme zukommen.

Bereit für Deinen nächsten Karriereschritt?

Besuch unseren Info-Abend der Höheren Fachschule (HF-Lehrgänge)

Donnerstag, 26. September 2019, 18.30 Uhr mit Networking-Apéro.

HF Interaction Design
HF Textildesign
HF Visuelle Gestaltung
HF Visual Merchandising Design

Höhere Fachschule (eidg. dipl. HF) an der SfG Basel heisst
praxisorientierte Weiterentwicklung im gestalterischen Beruf.

Die 4 Krisen des Silicon Valley

Die berühmten Mantras „Move fast and break things“ und „Ask for forgiveness, not for permission“ sind nicht mehr cool. Heute stehen sie für die mehrschichtige Krise des Silicon Valley, konstatiert Martin Weigert in seiner Kolumne Weigerts World.

Ad Content

Lobbyismus: Der Google-Staat

IT-Firmen wie Google präsentieren sich gern als Weltverbesserer. Ihr Einfluss auf die Politik ist groß, der Umgang mit Kritikern stellt so manche ihrer Werte infrage.