DOSSIER mit 39 Beiträgen

Ringier

MEDIEN

Die Lesetipps dieses Themenbereich werden kuratiert von Nick Lüthi. Haben Sie einen lesenswerten Beitrag entdeckt und möchten diesen hier empfehlen? Die Redaktion freut sich auf Ihren Linktipp: redaktion@medienwoche.ch

So will blick.ch wieder an die Spitze

Es ist ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Je nach Kennzahl liegen aktuell entweder 20min.ch von Tamedia oder blick.ch von Ringier an der Spitze der meistgenutzten Online-News-Sites in der Schweiz. Peter Wälty, seit einem halben Jahr Digitalchef der «Blick»-Gruppe, will das ändern. «Wir wollen in der Deutschschweiz punkto Reichweite und Nutzungsintensität wieder die Nummer Eins unter den Medientiteln werden», sagt er gegenüber persoenlich.com. Gelingen soll der Sprung an die Spitze mit «Fokus auf Mobile-App, Smartness, Native-Community, Smart Newsroom, User Experience.» Einen ersten Vorgeschmack liefert die komplett überarbeitete Site von blick.ch, die als Beta-Version online steht. Ein wichtiges Element im Aufholrennen gegenüber der Konkurrenz von Tamedia, dem langjährigen Arbeitgeber Wältys, liegt in der App. Hier hat «Blick» massiv an Terrain verloren, weil die App ab 2010 kostenpflichtig angeboten wurde. Das sei umso fataler, so Wälty, weil App-Nutzer zu den loyalsten gehören.

Weitere Beiträge aus diesem Dossier

4800 Stellenprozente für Blick TV

Die Blick-Gruppe sucht für den digitalen Fernsehsender derzeit nach Personal und schafft dazu 18 neue Stellen. Gefragt sind Journalistinnen und Journalisten mit Digital- und Videokompetenz. Mit ihnen will Chefredaktor Jonas Projer «die Fernsehwelt erobern».

Pssst: Es steht was bevor!

Alles neu macht der 1. Juli! Denn der bringt uns nicht nur einen anderen Namen, sondern auch ein neues Gewand. Rot? Blau? Grün? A&F? Es bleibt spannend! Lernen Sie als Erstes die neue A&F kennen – mit unserem Newsletter.

Ringen um Ringier (Teil 1): Wie der Kauf von Ticketcorner beinahe scheiterte

Im ersten Teil des Vorabdrucks von «Ringen um
 Ringier» befinden wir uns im Jahr 2008. Marc Walder, ehemaliger Tennis-Profi und Chefredaktor des Hauses, ist gerade Chef von Ringier Schweiz geworden. Er will die Entertainment-Sparte des Hauses stärken und
 den Ticketverkäufer Ticketcorner erwerben. Bloss: Wie kauft man eine Firma, für die sich noch ganz andere Kaliber Weiterlesen …

Ad Content

René Lüchinger über sein Ringier-Buch: «Der dokumentierten Wahrheit kann sich niemand entziehen»

Diese Woche hat Ringier mit viel Prominenz die Vernissage des Buches «Ringen um Ringier» von René Lüchinger gefeiert. HORIZONT Swiss sprach mit dem Buchautor über den Ursprung der Buchidee, das Mass an Transparenz, das Ringier ihm gewährte, die heiklen Aspekte der neueren, teils konfliktbeladenen Vergangenheit und die Frage, ob er für seine Recherche u.a. auch Weiterlesen …