DOSSIER mit 157 Beiträgen

Corporate Communication

KOMMUNIKATION

Die Lesetipps dieses Themenbereichs werden betreut von Irène Messerli und Dominik Allemann von Bernet Relations. Weitere Beiträge zum Thema Corporate Communications finden Sie auf bernetblog.ch. Haben Sie einen lesenswerten Beitrag entdeckt und möchten diesen hier empfehlen? Die Redaktion freut sich auf Ihren Linktipp: redaktion@medienwoche.ch

Weitere Beiträge aus diesem Dossier

Die Public Relations haben in PR Problem

Der Bedarf an PR-Profis steigt. Trotzdem scheint der Beruf unter einem Image-Problem zu leiden. Cüpli-Job, Strippenzieher, Einflüsterer – die Klischees sind vielfältig. Eine amerikanische PR-Beraterin bricht in ihrer Kolumne eine Lanze für den immer wichtiger werdenden Beruf.

Deshalb nervt PR

Der Medienjournalist und Teamleiter Leserforum des Tages-Anzeigers listet im Blog «Off The Record» in zehn Punkten, wie ihn ungelenke PR-Annäherungs-Versuche als Journalist nerven. Eine heilsame Erinnerung daran, wie man professionelle Medienarbeit eben nicht betreibt.

Leiter/in Marktentwicklung 80-100%

Sie verantworten das Marktmanagement, das Dialog Marketing Consulting für Grosskunden sowie das Content Marketing. Diese 3 Bereiche werden jeweils von einer Führungsperson geführt, welche direkt an Sie rapportiert. Sie erarbeiten und steuern eine systematische Marktbearbeitung sowie Marktentwicklung in Industieren wie Gesundheit, Banking, Handel, NPO u.w…

Nicht alles selbst machen!

Kommunikationsleiter neigen dazu, trotz Überlastung Projekte intern anzustossen. Und scheitern kläglich an Zeitdruck, Machbarkeit und ihrer Stellung im Unternehmen. Ein Appell für rechtzeitige Hilfe von extern in der Kolumne «Blohms blauer Brief».

Drei PR-Messgrössen die Sie nicht messen sollten

Messbare Resultate, Key Performance Indicators, Evaluation – der Wunsch nach Messbarkeit wächst stetig und parallel zur Organisations-Grösse. Doch was soll man messen? Drei Grössen von denen PR-Leute bei der Evaluation die Finger lassen können.

Ad Content