DOSSIER mit 22 Beiträgen

Layout

TECHNOLOGIE

Die Lesetipps dieses Themenbereichs werden kuratiert von Thomas Paszti. Haben Sie einen lesenswerten Beitrag entdeckt und möchten diesen hier empfehlen? Die Redaktion freut sich auf Ihren Linktipp: redaktion@medienwoche.ch

Weitere Beiträge aus diesem Dossier

InDesign: Effizienz mit Tastatur und Maus

Viele InDesign-Anwender sind fleissige Leute! Dagegen ist eigentlich nichts einzuwenden, aber Fleiss kann schlauer eingesetzt werden als für Hunderte unnötiger Klicks während eines Tages! Hier einige Tipps für bequemes Arbeiten mit InDesign.

Bereit für Deinen nächsten Karriereschritt?

Besuch unseren Info-Abend der Höheren Fachschule (HF-Lehrgänge)

Donnerstag, 26. September 2019, 18.30 Uhr mit Networking-Apéro.

HF Interaction Design
HF Textildesign
HF Visuelle Gestaltung
HF Visual Merchandising Design

Höhere Fachschule (eidg. dipl. HF) an der SfG Basel heisst
praxisorientierte Weiterentwicklung im gestalterischen Beruf.

Steilvorlagen für InDesign

Gute Vorlagen für Satzdateien sind essenziell für konsistente Gestaltung, effiziente Produktion und den sauberen Aufbau der Dokumente. Heike Burch (moliri.com) hat seit einem Jahrzehnt Erfahrung mit der Erstellung von hieb- und stichfesten Vorlagen für Verlage und Agenturen.

Scribus: Alle Macht den Anwendern

Christoph Schäfer gibt einen kompakten und äusserst aufschlussreichen Einblick in die Welt des alternativen Desktop-Publishings. Eine Einführung in das Layoutprogramm aus der Open-Source-Welt, das InDesign in vielen Bereichen Paroli bietet.

InDesign: Bibliotheken für alle

Seit Erscheinen der Creative Cloud werden die darin enthaltenen Programme regelmässig aktualisiert und dabei mit neuen oder verbesserten Funktionen ausgestattet. Das neueste Update vom Februar 2014 hat InDesign einige sehr nützliche Funktionen spendiert.

Ad Content

Feedback sorgt für Entwicklung

Das Leben ist kein Wunschkonzert – oder doch? Quark hat für die neue Version überwiegend Wünsche der Anwender berücksichtigt – ohne dabei die strategische Ausrichtung auf HTML5-basierte digitale Publikationen aus den Augen zu verlieren.

InDesign CC 2014: Es hat sich einiges getan

Seit Mitte Juni steht für alle Creative-Cloud-Abonnenten die Version InDesign CC 2014 zum Download bereit. Damit vergrössert sich der Abstand zur noch häufig eingesetzten Version CS 6. Für wen lohnt sich der Umstieg auf das Abomodell Creative Cloud?