DOSSIER mit 317 Beiträgen

Online-Werbung

MARKETING

Die Lesetipps dieses Themenbereichs werden betreut von Irène Messerli von Bernet Relations / bernetblog.ch und Nicole Vontobel-Schnell von SCHNELLKRAFT / schnellkraft.ch. Haben Sie einen lesenswerten Beitrag entdeckt und möchten diesen hier empfehlen? Die Redaktion freut sich auf Ihren Linktipp: redaktion@medienwoche.ch

Adblocker-Branche zittert vor Google

Wer entscheidet, welche Werbung Internetnutzer sehen oder nicht? Google will in dieser Frage verstärkt mitbestimmen – und verunsichert damit die Branche, in der einige viel Geld verdienen, indem sie Werbung unsichtbar machen: die der Adblocker.

Weitere Beiträge aus diesem Dossier

Marketing zwischen AI, Automatisierung und Social Media

Das (digitale) Marketing ist längst von einem regelrechten Zukunftsfieber ergriffen: AI-Applikationen werden erforscht, Kampagnen automatisiert, Budgets von „klassischen“ in soziale Medien umgeschichtet. Jeder möchte die Herausforderungen in unserer Epoche der Transformation möglichst gut bewältigen. Was bedeutet das für die Marketing-Praxis? Welche Anwendungen werden zu Mega-Trends, welche werden Phantasie bleiben? Wir fragen die, die es wissen müssen: Experten aus Social Media, Web-Veteranen und Konzernstrategen geben sich die Ehre, wenn wir zum dritten Marketing-Gespräch 2019 einladen.

Wie mit Mobile wirksam werben?

Innerhalb der neuen Medien ist Mobile der Wachstumstreiber. Mobile Ad-Spendings haben sich seit 2008 verfünffacht. Bei den Mobile-Werbeformen wird derzeit viel getestet. Vier Experten äussern sich zu den Erfolgsfaktoren der einzelnen Formen. Eine grosse Zukunft haben Videos.

Ad Content

Anzeigenkunden zahlen Milliarden für fingierte Klickzahlen

Marketingexperten verschwenden Milliarden von Dollar für fast nutzlose Werbung. Zu diesem Ergebnis kommt eine in dieser Form erstmals erstellte Studie des US-Branchenverbands ANA und der Firma White Ops, die gegen Anzeigenbetrug kämpft. Die Branche wehrt sich schon länger gegen das Problem der fingierten Klicks durch sogenannte “Bots”, also Computerprogramme, die sich als wirkliche Nutzer tarnen, Weiterlesen …