DOSSIER mit 348 Beiträgen

Social Media im Spiegelbild

SOCIAL MEDIA

Die Lesetipps dieses Themenbereichs werden betreut von Irène Messerli von Bernet Relations / bernetblog.ch und Nicole Vontobel-Schnell von SCHNELLKRAFT / schnellkraft.ch. Haben Sie einen lesenswerten Beitrag entdeckt und möchten diesen hier empfehlen? Die Redaktion freut sich auf Ihren Linktipp: redaktion@medienwoche.ch

Weitere Beiträge aus diesem Dossier

Hunde, wollt ihr ewig chatten

Im World Wide Web herrscht Zwiespältigkeit: Während sich die einen hinter kreierten Identitäten verstecken, fordern andere die Klarnamenpflicht. «Zwei Identitäten zu besitzen, ist ein Beispiel von mangelnder Integrität,» liess Mark Zuckerberg einst verlauten. Eine kritische Auseinandersetzung mit Multiple User Domains, geforderter Authentizität und der Gefahr der Anonymität.

Fundraising Specialist mit Erfahrung im Online Marketing (70-80%)

Caritas Zürich setzt im Fundraising auf ein breites Spektrum von Instrumenten und Massnahmen. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir eine gewinnende und kommunikative Persönlichkeit, die sich gerne vernetzt und mit internen sowie externen Anspruchsgruppen gleichermassen anregend und zielorientiert zusammenarbeitet. Ihre Aufgaben: Konzipieren, optimieren und realisieren von digitalen Marketingmassnahmen…

Expedition mit persönlichem Storyteller

Ein Social Media Profi dokumentierte die Expedition des Höhenbergsteigers David Göttler auf den Nanga Parbat über verschiedene Kanäle. Im Interview redet er über die Bedeutung von sozialen Netzwerken für Bergsteiger.

Die Verlierer der digitalen Revolution

Internetabhängigkeit ist zwar noch keine anerkannte Krankheit, doch für Te Wildt, Oberarzt der Ambulanz der Klinik für Psychosomatik und Psychotherapie des LWL-Universitätsklinikums Bochum, ist klar: Facebook & Co. bergen grosses Suchtpotenzial. Seine umfangreichen Erfahrungen hat er nun im Buch «Digital-Junkies» zusammengetragen. Ein Beitrag über die grossen Verlierer der digitalen Transformation.

Ad Content

Wenn die Facebook-Maske fällt

Posieren und aufgesetzt lachen in der Gruppe, auf dem eigenen Facebook Profilbild gleicht ein Lächeln einem sozialen Selbstmord. Das (digitale) Leben einer 14jährigen kann aufregend und anstrengend zugleich sein. Die belgische Fotografin Bénédicte Vanderreydt wollte es genauer wissen und fragte die 14-jährige Valerie aus Belgien, die gleichaltrige Kongolesin Loraine und die Palästinenserin Ru’a, die in Weiterlesen …