DOSSIER mit 17 Beiträgen

E-Marketing

MARKETING

Die Lesetipps dieses Themenbereichs werden betreut von Irène Messerli von Bernet_PR / bernetblog.ch und Nicole Vontobel-Schnell von SCHNELLKRAFT / schnellkraft.ch. Haben Sie einen lesenswerten Beitrag entdeckt und möchten diesen hier empfehlen? Die Redaktion freut sich auf Ihren Linktipp: redaktion@medienwoche.ch

Müller Milch rechnet mit Dmexco und Digital-Hype ab

Als Social Media Manager Europe und Head of Digital bei der Theo Müller Gruppe ist Christian Meyer verantwortlich für einen rund 100 Euro schweren Werbeetat. Der «selbstverliebte deutsche Digitalzirkus» nervt ihn gerade derart, dass er sich in einem offenen Brief an Agenturen und Vermarkter richtet. Und mal Tacheles redet.

Native Ads als Gefahr für die Glaubwürdigkeit der Medien

Früher nannte man es Publireportage, heute heisst es Native Advertising, Content Marketing oder Brand Journalism. Die Werbeform ist immer dieselbe: Werbung, die aussieht wie journalistischer Inhalt. Und sie wirkt, so belegte kürzlich eine Studio im deutschsprachigen Raum. Ist Native Advertising die lang ersehnte Lösung im Kampf gegen die sinkenden Einnahmen in der klassischen Werbung?

Warum Werbeprofile der Kuhhandel des 21. Jahrhunderts sind

Andrew Lewis bringt es in seiner Aussage auf den Punkt: «If you are not paying for it, you’re not the customer; you’re the product being sold». Auch wenn wir es oft nicht wahrhaben wollen, ist die Werbung im Internet omnipräsent, und wir sind ein wichtiger Teil davon. Vergleichbar mit dem Kuhhandel.

Ad Content