RSS

Aktuell

Journalistenfütterung

soz
René Zeyer, 4. Oktober 2016, 13:25

Was macht man heute, wenn man eine offene Rechnung mit einer in der Öffentlichkeit stehenden Person hat? Man füttert einen Journalisten an. Der freut sich über einen «Primeur», einen «Exklusiv-Bericht». Das letzte Mass der Dinge im verludernden Journalismus.
Mehr …

«…und alle berichten darüber, machen sogar Sendungen und geben Ihnen wieder eine Plattform»

Download
Nick Lüthi, 27. April 2016, 01:08

Resonanz schlägt Relevanz: In der SRF-Talksendung «Schawinski» vom Montagabend durfte Christoph Blocher zum x-ten Mal seine Nazi-Vergleiche ausbreiten. Als ob das nicht schon genug des irrelevanten Sensationalismus wäre, boten tags darauf Zeitungen und auch SRF selbst die nächste Plattform für die abwegigen historischen Analogien des SVP-Politikers.
Mehr …

«Deine Fähigkeit, mit zehn Menschen gleichzeitig über Kreuz zu sein, ist legendär»

Nik NIethammer
Nik Niethammer, 1. Juni 2015, 13:59

Sie kennen und sie mögen sich seit 21 Jahren: Kurz vor Roger Schawinskis 70. Geburtstag schaut unser Kolumnist Nik Niethammer auf die gemeinsame Zeit mit einem der schillerndsten Medienschaffenden unseres Landes zurück. Verrät, was ihn an seinem Freund besonders fasziniert. Und wie er wirklich ist.
Mehr …

Wir waren jung und furchtbar stolz

Nik Niethammer
Nik Niethammer, 6. Oktober 2014, 12:03

In Zürich steigt Bundeskanzler Helmut Kohl aus dem Flugzeug, wuchtet sich die Gangway runter und: Bumms! knallt sein Bauch in die Kameralinse eines TeleZüri-VJs. «Na, wie gefällt Ihnen Zürich?», fragt der Einmann-Reporter und reisst seine Hi8 hoch. «Keine Ahnung», keucht Kohl, «ich seh ja nur Sie.» klingt unglaublich, ist aber nicht erfunden. Die Szene hat sich so zugetragen damals vor 20 Jahren, beim Start von TeleZüri. Unser Kolumnist Nik Niethammer war dabei.
Mehr …

Radio ab 2024 nur noch digital

DAB
Nick Lüthi, 27. Mai 2014, 15:45

Lange Zeit hielten sich Behörden und Branche zurück, einen konkreten Termin für die Abschaltung von UKW-Radio zu kommunizieren. Nun zeigt sich, dass spätestens ab 2024 nur noch digital gesendet werden soll. Diesen Zeitpunkt halten Privatsender und SRG für realistisch. Wichtige regulatorische Entscheide stehen allerdings noch aus.
Mehr …

Ist die Schriftstellerei deine wahre Leidenschaft, Matthias Ackeret?

ackeret_klein
Nick Lüthi, 22. Mai 2014, 13:39

Eigentlich wollte er nur ein paar Jahre bleiben. Jetzt ist Matthias Ackeret seit zwölf Jahren Chefredaktor von «persönlich». Das Magazin für Medien, Werbung und Kommunikation feiert dieser Tage seinen 50. Geburtstag. Weil sich Ackeret niemals langweilen will, macht er noch ganz viele andere Sachen. So hat er eben einen weiteren Roman fertiggestellt und jede Woche spricht er für Tele Blocher mit dem Ex-Nationalrat. Ackeret gilt als netter und anständiger Journalist, der zwar alle kennt und entsprechend viel weiss, aber nie Brisantes preisgeben würde.
Mehr …

Der Erste, Beste, Eitelste

Roger Schawinski auf dem Titelbild von «Wer bin ich»?
Ronnie Grob, 13. März 2014, 11:17

Roger Schawinski legt mit bald 69 Jahren eine mutige, gefühlvolle Autobiografie vor. Mit seiner aussergewöhnlichen Karriere hat er die Schweizer Medienbranche in fast allen Bereichen vorwärts gebracht. Schawinskis Kritiker und Neider müssen sich fragen, was sie ihm abseits von Oberflächlichkeiten entgegenzusetzen haben.
Mehr …

Was der 105-Deal über die Schweizer Privatradios aussagt

105klein
Nick Lüthi, 3. Februar 2014, 14:01

Man könnte das Gezerre um das konkursite Radio 105 als Zürcher Provinzposse abtun, wenn es nicht ein Licht auf die gesamte Branche werfen würde. Roger Schawinskis Neuerwerbung und die Befindlichkeit der Schweizer Privatradios.
Mehr …