RSS

Standpunkt

Qualitätsdebatte: weniger ist weniger

Qualität der Medien - das Jahrbuch 2013
Mark Eisenegger, 1. Oktober 2013, 16:59

Alles halb so schlimm, behauptet Markus Schär in seiner Kritik an den Befunden des Jahrbuchs «Qualität der Medien». Die Medienwissenschaften würden die wahren publizistischen Leistungen von Forumszeitungen und Blogs verkennen, ja verachten. Für Mark Eisenegger, Co-Autor des Jahrbuchs, zeugt diese Sichtweise von einem verengten und unvollständigen Blick auf die Folgen der Medienkonzentration.
Mehr …

«Ja klar interessiere ich mich für Macht – was gibt es Dramatischeres?»

Constantin Seibt am Arbeitsplatz, Screenshot facebook.com
Ronnie Grob, 25. Juni 2012, 10:51

Als einer der besten Schreiber der Schweiz hat Constantin Seibt beim Tages-Anzeiger viele Freiheiten. Obwohl er maximale Entspanntheit verbreitet, bloggt er für seinen Arbeitgeber noch am Abend über Journalismus. Im MEDIENWOCHE-Interview redet er über Schuldenkrise und Anarchie, das Verhältnis zwischen den Journalisten, über Kaffee, Alkohol und Zigaretten und über Blocher, Köppel und Rickli.
Mehr …

«Ich war Bobby California»

Nick Lüthi, 27. Oktober 2011, 15:11

Fünf Jahre lang sorgte er mit seinen scharfen Kommentaren in Online-Diskussionen zur Medienzukunft für rote Köpfe. Mit Zähnen und Klauen verteidigte ein unbekannter Journalist die Ehre seines Berufsstandes – und nervte damit einen Teil der Mitdiskutanten gehörig. Jetzt zeigt Bobby California sein Gesicht. Es gehört Andreas Gossweiler. Die MEDIENWOCHE hat ihn getroffen.
Mehr …

Bloggerinnen@Annabelle

annabelle
Ronnie Grob, 5. August 2011, 07:23

Näher am Thema dranbleiben und schreiben können, so viel man will: Ein Blog bietet Freiheiten, die es im Redaktionsalltag nicht gibt. Das wissen und geniessen auch Helene Aecherli und Martina Monti. Die beiden «Annabelle»-Redaktorinnen bloggen für das Frauenmagazin, Monti über den Alltag in einem Tierheim, Aecherli über die alltäglichen Sorgen mit dem lieben Sex. Was sie antreibt, was sie umtreibt. Ein Besuch bei den beiden Bloggerinnen.
Mehr …

Chef, links, bloggt

David Sieber
Ronnie Grob, 6. Juli 2011, 08:45

In der «Südostschweiz» gibt es seit Februar nur noch eine Redaktion für Print und Online. Der bloggende Chefredaktor David Sieber will sie ins konvergente Zeitalter führen. Wie geht man im Reich des Bündner Monopolisten Lebrument mit der Herausforderung Web um? Was denkt man von der Konkurrenz in Zürich? Ein klärendes Gespräch im Haus der «Südostschweiz» in Chur.
Mehr …

Online-Offensive von oben

Rhein-Zeitung
Ronnie Grob, 20. Mai 2011, 09:30

Die Journalisten der «Rhein-Zeitung» aus Koblenz setzen die sich ihnen im Web bietenden Möglichkeiten um: Sie bloggen, sie twittern, sie diskutieren mit den Lesern, sie nehmen sie ernst. Das ist anstrengend, macht aber auch Spass. Und bringt neue Informationsquellen, neue Leser, neue Werbekunden. Chefredaktor Joachim Türk erklärt, wie sowas geht: mit dezentem Zwang und aktivem Vorbild. Von oben nach unten.
Mehr …

Aktivdünger für junge Netzgewächse

Edith Hollenstein, 18. Mai 2011, 11:46

Google und Inhalteanbieter stehen in einer engen Symbiose: Die von Google entwickelte Technologie ermöglicht Verlagen und Blogs, ihre Angebote zu monetisieren und bringt Google Werbeeinnahmen. Aufgrund dieser Gegenseitigkeit unterstützt der Internetgigant aktiv publizistische Online-Angebote. Dazu hat das Unternehmen kürzlich 130 Blogger zu Beratungsgesprächen an seinen Sitz in Zürich eingeladen.
Mehr …

Ruhe in Unruhe, Rebell.tv

Stefan M. Seydel zieht seine Rebell.tv-Hose aus (Bild: mit Dank an kobi.ch)
Ronnie Grob, 18. Februar 2011, 09:38

Das 2010 zu Ende gegangene, nicht leicht fassbare Blogprojekt Rebell.tv von Stefan M. Seydel wurde von den Journalisten stets gründlich missverstanden. Ein Erklärungsversuch.

Seit Silvester 2010 ist «/sms ;-)», wie Stefan M. Seydel seine E-Mails unterschreibt, ohne Blog. Rebell.tv ist gelöscht und verloren, 16.000 Blogeinträge weg. Die Serverkosten von über 800 Franken im Monat waren nicht mehr tragbar. Die 3000 Videos und 500 Podcasts sind noch vorhanden, aber offline. Mehr …

  • 1