Tag mit 5 Beiträgen

RTR

SRG stolpert in den Abstimmungskampf

In den nächsten Jahren werden die Schweizer Stimmberechtigten voraussichtlich zweimal über die Finanzierung von Radio und Fernsehen befinden können. Als Direktbetroffene der beiden Vorlagen steht die SRG vor der kniffligen Aufgabe, ihre Position zu vermitteln, ohne in den Verdacht der unlauteren Propaganda zu geraten. Die letzten Tage boten bereits einen Vorgeschmack auf die Tücken der Weiterlesen …

SRG stolpert in den Abstimmungskampf

In den nächsten Jahren werden die Schweizer Stimmberechtigten voraussichtlich zweimal über die Finanzierung von Radio und Fernsehen befinden können. Als Direktbetroffene der beiden Vorlagen steht die SRG vor der kniffligen Aufgabe, ihre Position zu vermitteln, ohne in den Verdacht der unlauteren Propaganda zu geraten. Die letzten Tage boten bereits einen Vorgeschmack auf die Tücken der Weiterlesen …

Gestern Glas, heute Holz

Der Zürcher Medienkonzern Tamedia setzt mit seinem Neubau erneut auf Architektur mit Aussenwirkung. Die Inszenierung im öffentlichen Raum war schon immer Teil des Mediengeschäfts. Was Medienarchitektur mit der Architektur als Medium zu tun hat.

Längst fälliger und logischer Schritt

Radiohörer, Journalisten und Experten sind sich weitgehend einig: Das neue Erscheinungsbild der SRF-Radioprogramme sei misslungen, der Abschied von der Traditionsmarke DRS eine Torheit. Nur: Das Ende war schon seit Jahren absehbar. Den Markenkern gefährden nicht neue Logos, sondern unbedachte Eingriffe ins Programm.

Ad Content