DOSSIER mit 160 Beiträgen

Selbstmanagement

BERUF & ARBEIT

Die Lesetipps dieses Themenbereichs werden betreut und kuratiert von Eliane Stöckli, Redakteurin der Redaktion der Personalfachzeitschrift «HR Today». News, Fachbeiträge, HR-Stellen sowie pointierte Themenblogs zu diversen Personalthemen finden Sie auf www.hrtoday.ch und blog.hrtoday.ch. Haben Sie einen lesenswerten Beitrag entdeckt und möchten diesen hier empfehlen? Die Redaktion freut sich auf Ihren Linktipp: redaktion@medienwoche.ch

Überleben unter Kollegen

Laute Telefonate, ständige Besserwisserei, Ideenklau in Konferenzen: Was kann man gegen nervende Bürokollegen tun? Testen Sie Ihre Konfliktstrategien für den Arbeitsalltag in unserem Quiz.

Weitere Beiträge aus diesem Dossier

Clean Desk Policies?

Willy Knüsel, Inhaber der gleichnamigen AG, plädiert für leere Schreibtische, während sich Ralf Metz, geschäftsführender Partner bei me & me, für das selbstbestimmte Arbeiten der Mitarbeitenden stark macht und sich gegen Schreibtischregeln ausspricht.

Wir optimieren uns kaputt

Der Job-Stress-Index 2015 lieferte Kennzahlen zum Stress bei Erwerbstätigen in der Schweiz. Jeder fünfte Erwerbstätige hat mehr Belastung als Ressourcen am Arbeitsplatz. Dabei optimieren wir doch laufend. Da geht was absolut nicht auf. Aber das HR optimiert beflissen mit.

Wissen ist Macht

HR Today und ciaramella & partner GmbH bieten gemeinsam DIE Lernwerkstatt und Akademie für «Digital Talent Acquisition Management» auf dem Schweizer Markt an.

Falscher Job? Was Sie daraus lernen können

Karrieren verlaufen nicht geradlinig, auch wenn viele sich dies wünschen. Manchmal läuft es so gut, dass man es kaum glauben kann, doch kommt irgendwann auch mal ein Rückschlag und man findet sich im falschen Job.

Ad Content

Phänomen Kritik: Die Kunst der Beurteilung

Was passiert aus psychologischer Sicht, wenn wir kritisiert werden? Wie können wir kritisieren, ohne dass das negative Feedback bedrohlich wirkt? Die Checkliste geht diesen Fragen nach.

Hilfe, meine Mitarbeiter lästern ständig

Sobald die eine Kollegin den Raum verlässt, zieht die andere über sie her – und alle machen mit. Der Teamleiter fühlt sich überfordert. Was soll er tun? Tacheles reden, sagt Beraterin Svenja Hofert.