DOSSIER mit 32 Beiträgen

PDF/X

TECHNOLOGIE

Die Lesetipps dieses Themenbereichs werden kuratiert von Thomas Paszti. Haben Sie einen lesenswerten Beitrag entdeckt und möchten diesen hier empfehlen? Die Redaktion freut sich auf Ihren Linktipp: redaktion@medienwoche.ch

PDF 2.0 – neuer Standard für die Druckindustrie

Vor kurzem wurde ich von einem bekannten Blog für Online-Druckereien um ein schriftliches Interview zu PDF 2.0 gebeten. Leider fand der Eigentümer des Blogs meine Antworten “zu technisch” für seine Leser. Da meine Leser in dieser Hinsicht sicher mehr Verständnis haben, publiziere ich das Interview eben nun auf PDF-AKTUELL.

Das PDF der nächsten Generation

Im Mai 2017 fanden die «PDF Days Europe» in Berlin statt. Im Rahmen dieser, von der PDF Association organisierten Veranstaltung, wurde die neue Generation des «PDF» präsentiert. Wie geht es weiter mit dem Portable Document Format?

Chatbots – was es heisst, für Medien ohne Interfaces zu gestalten

Etwas ändert sich gerade in der Art, wie wir mit Computern kommunizieren… Mit Siri sprechen wir zwar schon seit längerem. Aber „Amazon Alexa“ steht direkt im Wohnzimmer! Für die Markenkommunikation tun sich damit völlig neue Welten auf…

Probleme im PDF-Workflow

Der Color Preflight der PDFX-ready Online Tools addressiert ein häufiges Problem heutiger CMYK-Workflows auf PDF/X-Basis. In der gleichen Layoutdatei werden CMYK-Bilder mit unterschiedlichen Farbräumen platziert ohne vorherige Anpassung der Farbräume der Bilder in PhotoShop an den Dokumentfarbraum des Layouts.

PDFX-ready lanciert Online Tools

PDF-ready hat die sofortige Verfügbarkeit der PDFX-ready Online Tools bekanntgegeben. Dies ist eine neue, innovative Dienstleistung für PDFX-ready-Mitglieder und wird in einer reduzierten Form auch Nicht-Mitgliedern angeboten.

Ad Content

PDF-Trends an der Drupa 2016

Die neuen Digitaldruckmaschinen (Inkjet) erfordern leistungsfähige PDF-Workflows, damit diese Produktionsmaschinen auch genügend Futter bekommen. Der Digitaldruck stellt aber auch neue Anforderungen an PDF-Druckvorlagen wie variable Daten und Multicolor (mehr als vier Prozessfarben).

Ein Jahr Acrobat DC

Acrobat DC ist nun seit gut einem Jahr erhältlich. Nebem dem neuen Namen, einer neuen Versionsnummerierung und der Tatsache, dass Adobe die Anwendung lieber vermieten als verkaufen will, fiel vor allem die neue Benutzeroberfläche auf.