Thema mit 27 Beiträgen

B2B

5 Hindernisse der Content-Erstellung im B2B

B2B-Unternehmen bereitet die Content-Erstellung Bauchschmerzen und es fällt Ihnen schwer guten Content zu produzieren. In diesem Kommentar lesen Sie fünf Hindernisse und die passende Lösung für Ihr Content Marketing.

B2B-Marketing mit Podcasts – So vermittelst du komplexe Themen

Eine Schwierigkeit, mit der sich B2B-Unternehmen und -Marketer beschäftigen ist, dass Inhalte und Themen komplex sind und daher z. B. auf Social Media wenig konsumiert werden. Die Zeit, Blogartikel zu lesen, ist bei der Zielgruppe nicht immer vorhanden. Gerade dann, wenn es um längere Artikel mit inhaltlicher Tiefe geht.

Marketing zwischen AI, Automatisierung und Social Media

Das (digitale) Marketing ist längst von einem regelrechten Zukunftsfieber ergriffen: AI-Applikationen werden erforscht, Kampagnen automatisiert, Budgets von „klassischen“ in soziale Medien umgeschichtet. Jeder möchte die Herausforderungen in unserer Epoche der Transformation möglichst gut bewältigen. Was bedeutet das für die Marketing-Praxis? Welche Anwendungen werden zu Mega-Trends, welche werden Phantasie bleiben? Wir fragen die, die es wissen müssen: Experten aus Social Media, Web-Veteranen und Konzernstrategen geben sich die Ehre, wenn wir zum dritten Marketing-Gespräch 2019 einladen.

Instagram für B2B-Unternehmen

Zunächst bekannt als B2C-Kanal, hat Instagram auch in der B2B-Kommunikation während der letzten Jahre maßgeblich an Bedeutung gewonnen. Denn das Social Media-Verhalten der B2B-Nutzer ändert sich kontinuierlich. Ist Instagram der neue „Place-to-be“ für B2B-Unternehmen? Das steigende Interesse an audiovisuellen Inhalten im B2B-Kontext könnte darauf schließen lassen.

Wie sich B2B Unternehmen in der Plattformökonomie aufstellen müssen

Für viele B2B Unternehmen stellen derzeit digitale Plattformen eine strategische Herausforderung mit Blick auf die Beziehungen zum Kunden dar. Plattformbetreiber locken Anbieter wie Kunden mit einem Produktportfolio, Convenience in der Abwicklung und Preistransparenz. Vor allem jüngere Einkäufer (aktuell sind 50% der Einkäufer unter 35 Jahre) suchen als digital natives auf Plattformen vergleichbare Convenience, wie sie es im privaten kennen (Amazon Standard).
Der Preis aber ist hoch, denn der digitale Kontakt zum Kunden wird teilweise an den Betreiber der Plattform angegeben. Eine strategische Herausforderung, die einige B2B Unternehmen zum Aufbau eigener digitaler Ökosysteme motivieren.

Ad Content