Thema mit 21 Beiträgen

Blogger

Blogger Relations für Unternehmen: Entmystifizierung einer Rocket Science

In den frühen Jahren des World Wide Webs galten Blogger als Nerds: intelligent, aber sozial isoliert. Dreißig Jahre später verfügt jede dritte Webseite über einen Corporate Blog. Die Seriosität der Blogger wurde 2017 gekrönt, als zum ersten Mal in der Geschichte der Tagesthemen kein Journalist, sondern ein Blogger den Kommentar sprechen durfte.

Digital Content und Communications Manager 100% (m/w)

Sie sind für die Erstellung und Kommunikation der digitalen Inhalte auf unserer Webseite und in den sozialen Medien verantwortlich sowohl im Hinblick auf unsere Ausstellungen, die Sammlung wie auch das vielfältige Eventprogramm. Sie steigern die lokale und globale Positionierung des Museums, indem Sie das Publikum sowohl online als auch im Museum über soziale Medienplattformen und andere…

Thomas Hutter ist «Mr. Facebook»

Thomas Hutter war in der Schweiz einer der ersten, der das Potential von Facebook-Werbung erkannt hat. Erfahren Sie im Interview mehr zu den Anfangstagen, wie er zum Online-Riesen steht und ob er in seiner Garage schon bald einen Ferrari pflegt.

Urteil gegen Fake-News-Blogger: Leser als «Versuchskarnickel»

Am 25. März 2018 veröffentlichte Hardy Prothmann auf dem Rheinneckarblog eine Falschmeldung mit dem Titel «Massiver Terroranschlag in Mannheim». Etwa 20’000 Menschen lasen den Text. Einige von ihnen riefen besorgt die Polizei an, ein Leser erstattete Anzeige. Am Montag verurteilte das Amtsgericht Mannheim Prothmann zu einer Geldstrafe von 12’000 Euro.

Ad Content

Blogger Relations in der PR

In den Anfangszeiten oft nicht wahr- oder ernstgenommen, kann es sich heute kein PR-Profi mehr leisten, sich nicht mit der Bloglandschaft und ihren Autoren auseinanderzusetzen.