Tag mit 3 Beiträgen

Japan

Journalistin stirbt in Japan an Überarbeitung

In Japan kennt man den Begriff des Karōshi, was so viel heisst wie Tod durch Überarbeiten. Dieses Schicksal hat vor vier Jahren eine Reporterin des öffentlichen Rundunks NHK ereilt. Nach 159 Stunden Überzeit in einem Monat starb im Juli 2013 Miwa Sado (31) an einem Herzschlag. Der Fall wurde erst jetzt auf Druck der Eltern Weiterlesen …

Entwarnung aus Japan: keine Angst vor 280-Zeichen-Tweets!

Enttäuscht bis empört sind die Reaktionen auf die Ankündigung von Twitter, die maximale Zeichenzahl pro Tweet von 140 auf 280 zu verdoppeln. Dass dies den Charakter der Kommunikation nicht nachhaltig verändern muss, zeigt das Beispiel Japan. Mit den dortigen Schriftzeichen lassen sich Tweets mit einem Äquivalent von über 300 lateinischen Buchstaben formulieren. Fazit: «Don’t worry Weiterlesen …

Japaner twittern kaum

In Japan sind deutlich weniger Personen und Unternehmen in den Sozialen Medien präsent. Dadurch erscheint Japan für viele als unsichtbar. Grund dafür kann ein Interessenkonflikt zwischen Compliance und Public Relations sein.