Thema mit 2 Beiträgen

Kirche

«PR für die Kirche machen wir nicht»

Seit drei Jahren arbeitet das Katholische Medienzentrum in einem modernen Multimedia-Newsroom in Zürich West. Aber wie arbeitet diese Redaktion eigentlich? Wofür steht sie? «PR für die Kirche machen wir nicht», erklärt Charles Martig, Direktor des Medienzentrums in einem Interview mit der PR-Bloggerin Marie-Claire Schindler. Zum einen arbeite man journalistisch, setze Themen, wie andere Medien auch, so Martig. Zum anderen unterstützt das Katholische Medienzentrum aber auch Kampagnen und Informationsbedürfnisse der Kirche. «Wir arbeiten also so gesehen permanent in beide Richtungen.» Im Gespräch erklärt Martig detailliert die Arbeitsabläufe seiner 14-köpfigen Redaktion, die sich nicht gross von jenen in unabhängigen Medien, aber auch von Grossunternehmen unterscheiden, die ihre Kommunikationsaktivitäten über einen Newsroom steuern.

Seltenes Job-Profil: Der Gottesdienstkritiker

Dass man sich mit Gottesdienstkritiken gehörig in die Nesseln setzen kann, musste das Innerschweizer Newsportal zentralplus erleben. Thomas Wehrli, Ressortleiter Fricktal bei der Aargauer Zeitung, ist sich dieser Herausforderung bewusst. Sein doppelter Heimvorteil als gebürtiger Fricktaler und Katholik dürfte ihm bei seinem Vorhaben zum Vorteil gereichen.

Filmredaktor/-in 80%

Deine Aufgaben: Du bist zuständig für die Berichterstattung über das Kino, primär aus ästhetischer, aber auch aus technologischer und ökonomischer Sicht – Du betreust die Berichterstattung über das heimische und internationale Filmschaffen, die Filmwelt und ausgewählte Filmfestivals – Du bist als Mitglied des Ressorts mitverantwortlich für den digitalen Auftritt des Feuilletons…