Thema mit 39 Beiträgen

LinkedIn

Der richtige Content-Mix ist entscheidend: Publishing auf LinkedIn

Das Publishing auf LinkedIn hat sich in den vergangenen zwei Jahren spürbar verändert. Nicht nur was Funktionen und Einsatzmöglichkeiten betrifft, sondern auch die Nutzeraktivität hat sich intensiviert. LinkedIn grenzt sich dabei immer deutlicher von Xing ab. Speziell wenn es um das Verbreiten von Inhalten geht, bietet LinkedIn vielfältigere Möglichkeiten.

Mit authentischem (Self-)Marketing zum Erfolg

Mit Dr. Petra Wüst, Expertin für Self-Branding und Buchautorin, Petra Dreyfus, «Werberin des Jahres 2019», Co-CEO und Mitinhaberin, Wirz Gerold Brenner, Kleidermacher und Trendexperte Christian Baertschi, CEO und Partner, Serviceplan. Dienstag, 25. Juni 2019, 17.00 Uhr, Kosmos Zürich

Der LinkedIn-Marketer-Leitfaden – Teil IV

LinkedIn als Advertising-Plattform kann was. Das Netzwerk bezeichnet sich selbst als Content-Plattform. Von Recruiting-Plattform spricht da keiner mehr. Dieser LinkedIn-Marketer-Leitfaden liefert eine gute Übersicht über die Möglichkeiten. Teil IV widmet sich den Anzeigenformaten.

Abgesänge auf Instagram und Co.

Müssen Digitalredaktoren alle Apps und Plattformen selbst nutzen? Mitnichten. Drei Experten verraten sieben Angebote, mit denen sie nie warm wurden.

Ad Content

Warum LinkedIn immer attraktiver wird

LinkedIn hat sich in den vergangenen Jahren erheblich gewandelt. Aus einer international ausgerichteten Karriereplattform ist eine Businessplattform geworden, die sich von Marken auf vielfältige Weise nutzen lässt.

Was macht Facebook Jobs?

Nach der Ankünding von Facebook, eine Jobbörse zu betreiben, ist es relativ still um dieses Projekt geworden. Google for Jobs, Indeed, Glassdoor oder Stepstone beherrschten die Agenda. Der Job Board Doctor Jeff Dickey-Chasins fasst nun in einem Blog-Beitrag die aktuelle Lage von Facebook Jobs aus amerikanischer Sicht zusammen.