Tag mit 3 Beiträgen

Lobbying

Mehr PR-Kritik, bitte!

Während sich die Medien- und Journalistenkritik im letzten Jahrzehnt eines Aufschwungs erfreuen konnte, wird die Arbeit hochbezahlter Kommunikationsstellen und -büros kaum je kritisiert. Das muss sich ändern. Gerade direkt und indirekt von Steuergeldern finanzierte PR-Leute benötigen mehr Kontrolle und Kritik durch die Öffentlichkeit. Ein Blick auf vier aktuelle Fälle aus der Praxis.

Lobbying: Filz oder Unterstützung

Die Parlamentarier sind heute weniger mit dem Verbandsfilz, dafür umso mehr mit professionellen PR-Agenturen konfrontiert.Der Public-Affairs-Dozent Thomas Gees nimmt Stellung zur Rolle der PR-Agenturen im Lobbying.

Kommunikationsspezialist/-in Projekte Kommunikationsmarkt 80-100%

Kommunikation gestaltet und vermittelt die Identität der Post – mit Kreativität und Kompetenz: Unterstützen Sie den Konzern und die Bereiche der Schweizerischen Post mit Öffentlichkeitsarbeit, Kommunikation und Markenführung. Nutzen Sie Ihren Gestaltungsspielraum in der Kommunikationsberatung und machen Sie in unserem spannenden und abwechslungsreichen Umfeld Ihren individuellen Karriereweg…

Public Affairs: US-Konsumenten schätzen politische Haltung von Brands

Ist Apple eher republikanisch oder demokratisch? Die USA steckt inmitten ihrer Wahlen. Eine Studie zeigt: US-Bürger schätzen es durchaus, wenn die wichtigen Brands auch zu ihren politischen Haltungen stehen. Vier von fünf Befragten glauben, dass Unternehmen klarer Stellung nehmen sollten zu drängenden gesellschaftlichen Fragen.