Thema mit 3 Beiträgen

Lobbying

Mehr PR-Kritik, bitte!

Während sich die Medien- und Journalistenkritik im letzten Jahrzehnt eines Aufschwungs erfreuen konnte, wird die Arbeit hochbezahlter Kommunikationsstellen und -büros kaum je kritisiert. Das muss sich ändern. Gerade direkt und indirekt von Steuergeldern finanzierte PR-Leute benötigen mehr Kontrolle und Kritik durch die Öffentlichkeit. Ein Blick auf vier aktuelle Fälle aus der Praxis.

Lobbying: Filz oder Unterstützung

Die Parlamentarier sind heute weniger mit dem Verbandsfilz, dafür umso mehr mit professionellen PR-Agenturen konfrontiert.Der Public-Affairs-Dozent Thomas Gees nimmt Stellung zur Rolle der PR-Agenturen im Lobbying.

Erfolgreich kommunizieren

Das Masterstudium «MAS Corporate Communication Management» vermittelt Ihnen die notwendigen Fähigkeiten und das Fachwissen, um im Berufsleben höchst anspruchsvolle Kommunikationsaufgaben erfolgreich zu lösen – auch auf Top-Managementstufe.

Public Affairs: US-Konsumenten schätzen politische Haltung von Brands

Ist Apple eher republikanisch oder demokratisch? Die USA steckt inmitten ihrer Wahlen. Eine Studie zeigt: US-Bürger schätzen es durchaus, wenn die wichtigen Brands auch zu ihren politischen Haltungen stehen. Vier von fünf Befragten glauben, dass Unternehmen klarer Stellung nehmen sollten zu drängenden gesellschaftlichen Fragen.