Tag mit 6 Beiträgen

Markenführung

«Eine Marke muss mir vertrauen»

In ihrem Youtube-Format «Werbung vs. Realität» nimmt Hannah Thalhammer als «Klein aber Hannah» Marken wie Mango, Asos oder H&M unter die Lupe – nicht immer mit positivem Ergebnis. Dass Fashionlabels trotzdem mit ihr kooperieren, hat Gründe: 1,3 Millionen Video Views monatlich und mehr als 220.000 Abonnenten. Ein Beitrag über Authentizität, Werbekennzeichnung und die Herangehensweise bei Weiterlesen …

Promis als PR-Botschafter

Marken profitieren von der Einbindung berühmter Persönlichkeiten in die eigenen PR-Massnahmen: Promis sind sympathisch, erfolgreich, gutaussehend – Vorbilder für den Otto Normalverbraucher. Gleichzeitig fördern sie den Bekanntheitsgrad einer Marke und werten das Image auf.

Erfolgreich Design führen!

Das CAS Design Management befähigt Sie, Design als differenzierendes Potenzial im Unternehmen einzuführen. Sie lernen anhand von praktischen Beispielen und fundiertem Fachwissen, Designaktivitäten im Unternehmen strategisch umzusetzen.

Was Marken zukunftsfähig macht: Contest, Content, Context

Marken müssen heute grundlegend anders geführt werden als in der Vergangenheit. Dies zeigt die Studie «Brands Ahead – die Zukunftsfähigkeit der Marke», für die mehr als 160 Marketingentscheider und Markenmanager befragt wurden, klar auf. Hartmut Scheffler, Geschäftsführer TNS Infratest, bringt es auf den Punkt: «Alles bleibt anders. Dies umschreibt am besten die zukünftige Herausforderung». Über die Weiterlesen …

Überleben in disruptiven Märkten: Das Ende der Markenidylle

Neue Geschäftsmodelle wie Airbnb, Uber und Whatsapp setzen sich heutzutage im Zeitraffer durch. Ein klares Indiz dafür, dass die langfristige und beständige Markenführung, wie wir sie von etablierten Marken kennen, ausgedient hat. Andreas Heim, Geschäftsführer Strategie der Agentur Brandoffice, rät Markenführern deshalb, in Zukunft agiler zu handeln.

Ad Content

Das Konzept Marke steckt in der Sackgasse

Ist die Bedeutung von starken Marken inzwischen ein Mythos? Wer die Ergebnisse einer aktuellen globalen Studie liest, wird in jedem Fall erhebliche Zweifel am Einfluss von Marken auf die Kaufentscheidung von Konsumenten bekommen.