Tag mit 3 Beiträgen

Matthias Zehnder

Zum NZZ/AZ-Joint-Venture: «Und dann sterben sie aus.»

Wie ist der Zusammenschluss der Regionalzeitungsgeschäfts von NZZ und AZ Medien einzuschätzen? Für Matthias Zehnder, gewesener Chefredaktor der bz Basel, ein AZ-Titel, der nun ins neue Joint-Venture überführt wird, gibt es zwei Sichtweisen: Auf mittlere Sicht ist der Schritt eine pragmatische Lösung, zwar muss der Leser mit Abstrichen rechnen, denn weniger ist weniger, aber immerhin werden sich die Titel im Markt halten können. Auf lange Sicht sieht Zehnder hingegen schwarz: «Ich bezweifle stark, dass die bestehenden Verlagshäuser die Phantasie und die Kraft haben, sich neu zu erfinden. Sie setzen auf das Dinosaurier-Sein, so lange es geht. Und dann sterben sie aus.»

Chaos! Krise! Medien im Meinungsmodus

Ginge es auch eine Nummer kleiner? Jedes noch so belanglose Problem hat heute das Potenzial, in den Medien als Chaos oder Krise dargestellt zu werden. Der Medienwissenschaftler und Autor Matthias Zehnder kritisiert diese Tendenz und benennt die Ursachen: Information allein verkauft sich heute nur noch schlecht, darum wird aus einem Problem ein Chaos – und Weiterlesen …

Im Sekundenstundenschlaf

Bei der Tageswoche findet die Revolution bisher vor allem in den Konzepten statt. Nun soll mit dem neuen Chefredaktor Dani Winter ein Onliner neuen Schwung bringen. Doch das interne Sesselrücken liefert kaum Anzeichen auf weniger Halbherzigkeit.