Thema mit 4 Beiträgen

Rede

Wieviel Verantwortung erträgt der Journalismus?

Für einen Journalismus mit Augenmass und Sachverstand: der frühere NZZ-Chefredaktor Markus Spillmann mit ein paar grundlegenden Gedanken zu einem Beruf am Scheideweg zwischen globalisierter Geschwätzigkeit und einer Renaissance der Relevanz; sein Gastreferat anlässlich der Verleihung des Zürcher Journalistenpreises 2015.

Buchtipp: Richtig gute Reden schreiben

Im Ratgeber “Reden Schreiben Wirken” erklärt Markus Franz, ehemaliger Leiter des Redenschreiberteams von Kanzlerkandidat Peer Steinbrück, was man sich bei Angela Merkel abschauen kann und weshalb Gesangseinlagen von Bundestagsabgeordneten nicht per se eine schlechte Idee sind.

Verantwortliche/n Kommunikation und Marketing (80-100%)

Für diese Schnittstellenfunktion sind wir auf der Suche nach einer innovativen, kreativen und vielseitigen Persönlichkeit, die motiviert ist, das Bild der noch jungen Fakultät mitzuprägen. Ihr Aufgabenbereich: Strategisches und taktisches Planen und Umsetzen von Kommunikations- und Marketingstrategien in Abstimmung mit der zentralen Stelle für Öffentlichkeitsarbeit – Eigenständiges Führen und Begleiten von Kommunikations- und Marketingprojekten…

Bedeutung des Journalismus: Voll auf die Presse

Die Verlage verlieren Geld, das Internet setzt neue Spielregeln, die Leser wollen mitbestimmen. Wie steht es um die «vierte Gewalt»? Sind Politiker nicht froh über eine Schwächung des Journalismus? Nein. Und das hat gute Gründe.

Der Wert der Medienschelte

Mit einer prominenten Medienschelte endete der Verlegerkongress am letzten Freitag in Interlaken: Bundespräsident Ueli Maurer liess kein gutes Haar an den Schweizer Medien. Die Verleger quittierten die Breitseite mit Buhrufen. Dabei müssten sie Maurer dankbar sein.