Thema mit 1 Beiträgen

Schule

Swisscom und IBM «entlasten» überforderte Lehrer

Mit dem neuen Lehrplan 21 wurde auch das Fach «Medien und Informatik» eingeführt, was aber noch lange nicht heisst, dass es dafür auch ausreichend kompetentes Lehrpersponal gibt. Wo das nicht der Fall ist, springen Telecom- und Informatikkonzerne wie Swisscom oder IBM gerne in die Bresche. «Den meisten Eltern ist heute gar nicht bewusst, dass Konzerne wie Swisscom oder IBM nicht nur Computerausstattung und Software in die Schulen bringen, sondern vermehrt auch Lehrmittel, und neuerdings auch breitflächig Elternabende ausrichten», schreibt «Blick»-Redaktorin Claudia Gnehm. Beim Lehrerdachverband LCH halte man die prominente Präsenz von Swisscom & Co. nicht problematisch, «solange sie den Grundregeln der Ausgewogenheit und den qualitativen Anforderungen entsprächen.»