Thema mit 7 Beiträgen

Weko

Sekretariat der Weko ist gegen Goldbach-Deal – Tamedia spielt Powerplay

Am 20. August findet ein entscheidendes Hearing statt. Die Wettbewerbskommission (Weko) diskutiert, ob der Medienkonzern Tamedia den Werbevermarkter Goldbach vollständig übernehmen darf. Die Tamedia, die schon eine Mehrheit der Goldbach-Aktien aufgekauft hat, ist beunruhigt. Sie fürchtet ein Verbot, da sich das Sekretariat der Weko im Juni in seiner vorläufigen Beurteilung gegen die Übernahme ausgesprochen hat.

1+only: der flexible Printshop von Edubook

Gedruckte Bücher braucht kein Mensch mehr? Wir machen andere Erfahrungen: Softcover-Bücher, Kataloge oder Skripte, genau dann produziert, wenn sie benötigt werden, das braucht es weiterhin. Kalkulieren Sie Ihr Projekt mit dem neuen 1+only Printshop ab einem Stück. 1 bis 50 Exemplare gibt es sogar in einer Flatrate!

Eine Bremse ohne Wirkung

Die Verleger wollen es hinterher schon vorher gewusst haben: Die Wettbewerbskommission (Weko) wird der Werbeallianz von Swisscom, SRG und Ringier nicht den Riegel schieben.

Ad Content

Grossfusion auf dem Werbemarkt

Die halbstaatliche Swisscom und die gebührenfinanzierte SRG spannen im Werbegeschäft mit dem privaten Ringier-Verlag zusammen. Dazu wollen sie ein gemeinsames Unternehmen gründen. Insbesondere die Rolle der SRG wirft Fragen auf, zumal ihre künftige Ausrichtung erst noch Gegenstand öffentlicher und politischer Debatten sein wird.