Thema mit 24 Beiträgen

Werbeallianz

Finnische Publisher mit eigenem Werbemarktplatz

Die zehn größten Publisher Finnlands gründen einen gemeinsamen Marktplatz, um ihre Werbevermarktung zu vereinheitlichen. Damit reagieren die Premiumpublisher dort nicht nur auf die Wünsche der Einkaufsseite, sondern positionieren sich auch klar gegen Google und Facebook, die sich wie in anderen Ländern immer mehr in den Mediahandel zwischen Publisher und Advertiser drängen.

Finanziell unterstützt Texter/in werden

Sie sind Werbetexter, schreiben Webcontent oder fürs das Corporate Publishing? Dann ist der Abschluss «Texter/Texterin mit eidg. Fachausweis» der logische nächste Schritt. Das Modul 1 führt Sie in 17 Tagen direkt zur Prüfungsreife. Wenn Sie die Prüfung absolvieren, erstattet Ihnen der Bund 50% des Kursgeldes zurück.
Nächster Infoanlass: Mittwoch, 4. September, 18.00 Uhr.

Admeira: Mediaagenturen sind eher ernüchtert

An einer Diskussion des Zürcher Werbeclubs machten die Agenturen deutlich, dass sie Admeira an seinen Versprechen messen. Was das Crossmedia-Angebot angeht, blieb dieses bisher offenbar unter ihren Erwartungen. Das geht aus einem ausführlichen Artikel hervor, der auf der Website von Zenith Optimedia zu finden ist.

Britische Tageszeitungen prüfen Vermarktungsallianz

Gemeinsam gegen Google, Facebook & Co.: In Großbritannien erwägen vier große Tageszeitungen eine gemeinsame Vermarktung. Auch in England sind die Erlöse der meisten Zeitungen aus Vertrieb und Vermarktung rückläufig. Mit dem Schulterschluss wollen die Titel nun den Internetgiganten Paroli bieten.

Ad Content