RSS

Aktuell

Was Watson anders macht als die Konkurrenz

Watson
Ronnie Grob | Nick Lüthi, 23. Januar 2014, 21:00

Früher als gemeinhin erwartet, legte gestern Abend Watson.ch los. Das neue Newsportal unterscheidet sich bereits auf den ersten Blick von der Konkurrenz. Vor allem die grosszügige Bebilderung der Beiträge sticht ins Auge. Auch in anderen Bereichen scheint Watson die Nase vorn zu haben. Ein erster Eindruck am Tag nach dem Start.
Mehr …

Internet kaputt! Nicht kaputt!

Kaputt! (Bild: CC Wikimedia Commons, BY-SA 3.0, Originalfoto: Audrius Meskauskas; Bearbeitung: Jahoe)
Ronnie Grob, 21. Januar 2014, 13:45

2014 startet mit einer Grossdebatte um das Internet und die Überwachung. Nach einem Text von Sascha Lobo erscheinen Beiträge von Guido Berger, Wolfgang Michal, Evgeny Morozov, Stefan Betschon, Michael Seemann, Oliver Georgi, Jeanette Hofmann und Constantin Seibt. Ein Überblick mit Einordnung.
Mehr …

Den Kommentarmüll versilbern?

kommentar
Nick Lüthi, 17. Januar 2014, 11:09

Viele Online-Medien haben ein Problem mit der Qualität ihrer Leserreaktionen. Gleichzeitig zählen die Kommentarbereiche zu den beliebtesten Rubriken. Darauf verzichten, geht schlecht. Aber wieso nicht hinter eine Paywall verbannen und so den negativen Imagetransfer auf die Medienmarke minimieren? Der Tages-Anzeiger hat das Modell geprüft.
Mehr …

Schönwetterpiloten ohne Kompass

kompass
Nick Lüthi, 8. Januar 2014, 14:11

Am Jahresauftakt der Verleger bot die schweizerische Medienprominenz ein einigermassen desolates Bild ihrer Branche. Jeder stolpert alleine der Zukunft entgegen. Für die Highlights sorgten nicht Verlagsleute, sondern Werber und Fernsehmacher.
Mehr …

Das Medienjahr in der Medienwoche

Rückspiegel
Redaktion, 31. Dezember 2013, 00:53

Alles war dabei: Harte Bandagen und laute Töne, überraschende Wendungen, Abbau und Ausbau. Die MEDIENWOCHE hat wichtige Wegmarken im Medienjahr 2013 noch einmal hervorgeholt und präsentiert sie Monat für Monat. Unser Blick in den Rückspiegel.
Mehr …

Digitalradio: von halb leer auf halb voll

bachmann_klein
Nick Lüthi, 30. Dezember 2013, 15:06

Digitalradio bewegt sich. Aber fast ausschliesslich in Arbeitsgruppen und Fachgremien. Beim Publikum ist DAB weiterhin kein Renner. Wenn sich die Efforts hinter den Kulissen nicht positiv auf die Etablierung des designierten UKW-Nachfolgers auswirken, schwächt dies den Radiomarkt insgesamt. Denn heute kostet jede Sendeminute zweimal, da sie parallel über UKW und DAB ausgestrahlt wird. Jürg Bachmann, Präsident Verband Schweizer Privatradios, über die kleinen Vorwärtsbewegungen in Sachen DAB in der Schweiz.
Mehr …

Weiterhin wenig attraktives Angebot

DAB
Nick Lüthi, 30. Dezember 2013, 15:05

Die neuen Programme klingen altbacken, der Gerätemarkt bietet wenig Neues und die Werbung schafft es nicht, den Mehrwert von Digitalradio zu vermitteln. Für Radiohörer gibt es weiterhin wenig Grund, auf Digitalradio umzusteigen. Momentaufnahmen aus der Kampfzone.
Mehr …

Sie bewegen die Schweizer Medien

köpfe_klein
Redaktion, 17. Dezember 2013, 12:12

Von Armin Büttner bis Christine Zwygart: Bekannte und weniger bekannte Köpfe, die 2013 in den Schweizer Medien für Bewegung sorgten. Unsere fortlaufend aktualisierte Galerie mit schweizerischen Medienmacherinnen und Medienmachern.
Mehr …