DOSSIER mit 103 Beiträgen

Fernsehen/Video

MEDIEN

Die Lesetipps dieses Themenbereich werden kuratiert von Nick Lüthi. Haben Sie einen lesenswerten Beitrag entdeckt und möchten diesen hier empfehlen? Die Redaktion freut sich auf Ihren Linktipp: redaktion@medienwoche.ch

Der Brexit und seine Auswirkungen auf die TV-Branche

Der Brexit kommt immer näher und langsam werden die Auswirkungen sichtbar. TV-Lizenzen aus Grossbritannien werden voraussichtlich ungültig, das betrifft auch einige Sender in Deutschland. Viele wollen sich zu konkreten Massnahmen bislang aber nicht äussern. Handeln müssen sie dennoch.

Weitere Beiträge aus diesem Dossier

Bereit für Deinen nächsten Karriereschritt?

Besuch unseren Info-Abend der Höheren Fachschule (HF-Lehrgänge)

Donnerstag, 26. September 2019, 18.30 Uhr mit Networking-Apéro.

HF Interaction Design
HF Textildesign
HF Visuelle Gestaltung
HF Visual Merchandising Design

Höhere Fachschule (eidg. dipl. HF) an der SfG Basel heisst
praxisorientierte Weiterentwicklung im gestalterischen Beruf.

So gefährlich sind Deepfake-Videos schon heute

Deepfake-Videos können täuschend echt aussehen. Es kursierten schon Videos der Demokratin Nancy Pelosi und von US-Präsident Donald Trump im Netz. Jetzt hat es auch Facebook-Chef Mark Zuckerberg erwischt. Wir zeigen dir, warum die gefälschten Clips gefährlich sind.

Und sie schauen doch!

Fernsehen lebt – aber muss flexibler werden, auch in Bezug auf die Werbung. Das sind die wichtigsten Erkenntnisse des Screenforce Day 2019.

YouTube verbietet extremistische Videos

Googles Videoplattform YouTube verschärft das Vorgehen gegen extremistische Inhalte und will nun unter anderem Videos mit Holocaust-Leugnung weltweit entfernen. Ausdrücklich verboten werden auch Videos, in denen Nazi-Ideologie verherrlicht wird.

Ad Content